Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Opel kracht auf B 102 gegen Alleebaum
Lokales Potsdam-Mittelmark Opel kracht auf B 102 gegen Alleebaum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 11.11.2016
Völlig zerstört wurde dieser Opel am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der B 102 bei Treuenbrietzen. Quelle: Thomas Wachs
Anzeige
Treuenbrietzen

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 102 bei Treuenbrietzen ist am Donnerstagabend ein Autofahrer verletzt worden. Er musste im Krankenhaus Bad Belzig behandelt werden. Der 27 Jahre alte Fahrer aus Potsdam-Mittelmark war mit einem Opel-Astra in Richtung Niemegk unterwegs. Unweit des Bahnüberganges kam das Auto gegen 16.35 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Chausseebaum. Das stark demolierte Auto schleuderte nach der Kollision zurück auf die Piste und blieb quer zur Fahrbahn stehen.

„Zum Glück war der Mann allein im Auto, denn die Beifahrerseite ist sehr stark beschädigt worden“, sagt Jens Heinze. Der Treuenbrietzener Stadtbrandmeister war als erster Rettungsdienstler vor Ort. Der Autofahrer hatte das Unfallwrack da schon selbstständig verlassen. Andere Kraftfahrer leisteten erste Hilfe bis zum Eintreffen der Feuerwehr. Sie rückte mit 20 Kräften aus Treuenbrietzen, Bardenitz und Rietz an. Diese versorgten den verletzten Autofahrer bis zum Eintreffen des medizinischen Rettungsdienstes. Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle und das demolierte Auto. Gegen 18.30 Uhr war der Einsatz beendet. Zur Unfallaufnahme und Bergung war die Straße zwischenzeitlich voll gesperrt.

Von Thomas Wachs

In Kleinmachnow kämpfte Mieterin Ute Vanicek drei Jahre lang um die Erneuerung der maroden Heizungsanlage in ihrer Wohnung, die in ihrer Leistung immer mehr nachließ. Doch der Vermieter reagierte nicht auf ihre Hinweise. Am Montag kamen endlich die Heizungsinstallateure, um die Anlage zu reparieren.

11.11.2016

Die Ärzte im Krankenhaus Bad Belzig erhalten in Zukunft mehr Geld. Immerhin liegt der Tarif im Schnitt 20 Prozent unter dem Niveau des Haupthauses Potsdam. Und erst in drei Jahren wird die Angleichung endgültig erfolgt sein. Indes sieht sich die Geschäftsführung des Ernst-von-Bergmann-Klinikums noch den Forderungen des nichtmedizinischen Personals gegenüber.

10.11.2016
Potsdam-Mittelmark Prozess nach Angriff auf Polizisten - Beim Baumblütenfest ausgerastet

Das Baumblütenfest in Werder ist nicht nur eines der größten Volksfeste Deutschlands. Es ist auch eine besondere Gefahrezone. Alle Jahre wieder kommt es zu Rangeleien und anderen „volksfesttypischen Delikten“, wie es im Polizeijargon heißt. Immer wieder werden auch die Beamten selbst angegriffen. Jetzt stand ein junger Potsdamer vor Gericht, der einen Polizisten geschlagen hat.

10.11.2016
Anzeige