Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Opel weicht Reh aus und prallt gegen Baum
Lokales Potsdam-Mittelmark Opel weicht Reh aus und prallt gegen Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 28.07.2015
Feuerwehrleute sichern den bei Marzahna verunfallten Opel-Corsa. Quelle: FFW Treuenbrietzen
Anzeige
Marzahna

Leicht verletzt worden ist am Dienstagvormittag der Fahrer eines Opel-Corsa bei einem Autounfall in der Nähe von Marzahna. Gegen 10.15 Uhr war der Einheimische mit seinem Auto auf einem Plattenweg zwischen dem Treuenbrietzener Ortsteil Marzahna und Wergzahna (Teltow- Fläming) von der Strecke abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Nach eigenen Angaben habe er einem Reh ausweichen müssen, teilte Axel Schugardt, ein Sprecher der Polizeidirektion West, mit. Bei dem Unfall zog sich der 33 Jahre alte Fahrer Verletzungen am Bein zu. Ferner klagte er über Bauchschmerzen. Die herbeigeeilten Rettungskräfte lieferten den Autofahrer daher zur Abklärung möglicher innerer Verletzungen in ein Krankenhaus ein. Dort wurde er ambulant behandelt. Am Auto entstand ein Schaden von circa 6.000 Euro.

Dutzende Rettungskräfte eilten Dienstag zur Unfallstelle am abgelegenen Plattenweg zwischen Marzahna und Wergzahna . Quelle: FFW Treuenbrietzen

Neben dem Rettungsdienst waren circa 20 Feuerwehrleute aus Treuenbrietzen, Marzahna sowie von der Ortswehr Zeuden/Pflügkuff zur Unfallstelle gerufen worden. Die meisten von ihnen konnten den Einsatz umgehend wieder abbrechen. Denn schnell wurde klar, dass der Unfall nicht so schwer war, wie laut Meldung zunächst angenommen werden musste.

Unfallort für Retter schwer zu finden

Das Unfallopfer hatte selbstständig den Notruf abgesetzt und Angehörige informiert. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatte der Mann sein Auto bereits verlassen. „Für uns war die Einsatzstelle auf dem Landwirtschaftsweg circa 800 Meter von Marzahna entfernt zunächst schwer zu finden“, sagte Jens Heinze von der Feuerwehr Treuenbrietzen gegenüber der MAZ. „Der Plattenweg ist nicht in offiziellen Karten verzeichnet“, so der Einsatzleiter. „Die Leitstelle konnte es uns daher nicht konkret zum Unfallort dirigieren“, erklärte der Treuenbrietzener Stadtbrandmeister.

Von Thomas Wachs

An der Karl-Liebknecht-Straße in Bad Belzig ist am Dienstag ein schmucker neuer Spielplatz in Betrieb gegangen. Direkt neben der Sporthalle nahmen die ersten Kinder die aus Holz gebauten Geräte sofort in Beschlag.

31.07.2015

Bisher waren es die sogenannten Altanschließer, die mit nachträglichen Beitragszahlungen rechnen mussten. In Potsdam-Mittelmark werden nun auch Neuanschließer nachträglich für ihren Abwasseranschluss zur Kasse gebeten. Betroffen sind davon immerhin 775 Grundstücksbesitzer, insgesamt geht es um einen Millionenbetrag.

28.07.2015

Nuthetal ist um ein dutzend Spaßvögel reicher. Kinder aus der Gemeinde haben sie unter Anleitung von Künstlern geschaffen und Gewerbetreibenden geschenkt. Die lustigen Vögel aus Ton stehen jetzt in Geschäften oder in Arztpraxen. Zum Kunstprojekt gehörte auch eine Exkursion in eine Schmiede, wo zum Beispiel Brillen für einen der Spaßvögel entstanden.

27.07.2015
Anzeige