Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Ortsdurchfahrt wird saniert
Lokales Potsdam-Mittelmark Ortsdurchfahrt wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 03.07.2017
Bauarbeiten (hier ein Symbolbild) sind an der Belziger und Friedensstraße in Lehnin geplant. Quelle: dpa
Anzeige
Lehnin

Ein großer Abschnitt der Lehniner Ortsdurchfahrt wird saniert. Betroffen sind die Belziger Straße und die Friedensstraße. Die Fahrbahnen werden komplett saniert und parallel die Gehwege dazu. Am Montag, 3. Juli, stellt die Gemeinde Kloster Lehnin den Planungsstand dazu dem Lehniner Ortsbeirat vor.

Der erste Bauabschnitt beginnt nach Angaben von Bürgermeister Uwe Brückner (SPD) rund 60 Meter vor dem Ortseingang von Richtung Michelsdorf aus gesehen. Er wird 240 Meter lang sein. Der zweite Bauabschnitt betrifft den Bereich des Kreisverkehrs bis zur Einmündung Lindenstraße. Er umfasst 415 Meter. Der dritte Bauabschnitt schließlich reicht vom Knotenpunkt Lindenstraße bis Ecke Bahnhofstraße. Das sind noch einmal 370 Meter. „Dass wir mit den Bauarbeiten am ersten Bauabschnitt noch 2017 anfangen, ist unwahrscheinlich“, so Brückner. Voraussichtlich werden die Arbeiten im Frühjahr 2018 starten. Verbunden sein werden diese mit einseitigen Sperrungen. Für die Anwohner sind Infoveranstaltungen im Vorfeld geplant. Derzeit sind all diese Details noch in der Abstimmungsphase der Behörden. Dutzende Haushalte und auch das Rathaus von Kloster Lehnin werden betroffen sein.

Der Lehniner Ortsbeirat berät am Montag um 19 Uhr im Rathaus in der Friedensstraße 3 die Sanierungspläne.

Von Marion von Imhoff

So groß die Freude und Euphorie noch sind über die beginnende Sanierung des Renaissance-Baus in Reckahn, es hat sich Ernüchterung hinzugesellt. Der Grund: Der Zeitplan, in dem das 2,5-Millionen-Euro-Projekt des Jugend-, Kultur-, Gemeinde- und Konferenzzentrums baulich abgeschlossen werden muss, ist kaum noch zu schaffen.

03.07.2017

Aquaplaning durch zu hohes Tempo bei Starkregen ist gefürchtet. Einem Leipziger ist genau das am Donnerstag um 22.30 Uhr auf der Autobahn 2 bei Netzen passiert. Die Leitplanke verhinderte Schlimmeres.

30.06.2017

Das Kinderhaus in Lütte hat das Siegel „Kita mit Biss“ verliehen bekommen. Die Auszeichnung wird vom Landkreis Potsdam-Mittelmark, dem Fachdienst Gesundheit sowie dem Zahnärztlichen Dienst verliehen. Das Präventionsprogramm hat das Ziel, die Mundgesundheit der Kinder zu fördern und frühkindliche Karies zu vermeiden.

30.06.2017
Anzeige