Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Pferd mit Messer attackiert – schon wieder

Beelitz OT Elsholz (Potsdam-Mittelmark) Pferd mit Messer attackiert – schon wieder

Schon wieder hat ein bisher Unbekannter im Landkreis Potsdam-Mittelmark ein Pferd mit einem Messer attackiert. Die Pferdehalterin fand ihr verletztes Tier mit einer langen Schnittwunde am Kopf.

Voriger Artikel
Raser verursacht schweren Unfall – Frau stirbt
Nächster Artikel
Elf Kilometer Stau nach Lkw-Unfall


Quelle: dpa (Symbolfoto)

Beelitz OT Elsholz. Am vergangenen Freitag ist auf einer Weide in Elsholz ein Pferd mit einem Messer angegriffen und verletzt worden.

Die Pferdehalterin fand ihr vierjähriges Pferd verletzt vor. Jemand hatte dem Tier eine ca. 25 bis 30 cm lange Schnittwunde am Kopf zugefügt.

Aufgrund der bereits akribisch vorgenommenen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Tatzeit am Freitag zwischen 01:30 und 3:00 Uhr liegt.

Das Pferd ist zutraulich und geht auch auf Menschen zu, wenn es angelockt wird.

Eine Tierärztin war am Ort und behandelte das Pferd.

Die Pferdehalterin erstattet Anzeige. Nun ermittelt die Polizei wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

In der Nacht zum 7. April ist bereits ein anderes Pferd auf die gleiche Art und Weise verletzt worden. Eine Selbstverletzung der Tiere kann definitiv ausgeschlossen werden.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg