Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Pinocchio in der Volksbühne

Michendorf Pinocchio in der Volksbühne

Die Michendorfer Volksbühne zeigt erstmals ein Kinderstück. Die Geschichte von Pinocchio, der unter den Händen von Meister Cepetto aus einem Holzscheit erschaffen wird, hat am Sonntag im Theaterhaus in der Potsdamer Straße Premiere. Für die Vorstellungen danach haben sich bereits viele Schulen aus der Region angemeldet.

Voriger Artikel
Kriegerdenkmal wieder mit Kreuz
Nächster Artikel
Neues Gerätehaus kann endlich kommen

In der Michendorfer Volksbühne spielt Esther Leiggener den Pinocchio.

Quelle: Volksbühne

Michendorf. Die Michendorfer Volksbühne präsentiert erstmals ein Kinderstück: Das Theater bringt die Geschichte von Pinocchio in einer bunten und kindgerechten Fassung für die ganze Familie auf die Bühne. Premiere des Stücks von Eric Neumann nach der Kinderbuchvorlage des italienischen Autors Carlo Collodi ist an diesem Sonntag, 15 Uhr. Die Geschichte von Pinocchio, der unter den Händen von Meister Cepetto aus einem Holzscheit entsteht, zählt zu den Klassikern der Kinderliteratur. Dieser etwas ungezogene Junge aus Holz, der gern ein guter Junge aus Fleisch und Blut werden will, hat ziemlich viel Unsinn im Kopf. Zu allem Überfluss wächst seine Holznase, sobald er lügt. Pinocchio wird von Esther Leiggener gespielt. Die Schulvorstellungen im November sind bis auf wenige Restkarten fast ausverkauft. Angemeldet haben sich unter anderem Michendorfer Schulen, die Beelitzer Diesterweg-Grundschule und das Sankt-Norbert-Haus in Michendorf. Für die Premiere am Sonntag sind noch Karten erhältlich.

Karten: 033205/26 81 88, www.volksbühnemichendorf.de, bei der Poststelle in Michendorf oder bei Vorverkaufstellen mit Reservix.

Von Jens Steglich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg