Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Planenschlitzer machen große Beute
Lokales Potsdam-Mittelmark Planenschlitzer machen große Beute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 21.02.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Mittelmark

In der Nacht zu Sonntag hatten sich die Planenschlitzer auf Autobahn-9-Parkplatz Zauche bei Niemegk (Potsdam-Mittelmark) an einem Lkw-Gespann zu schaffen gemacht. Das berichtete die Polizei am Montagnachmittag. Unbemerkt vom schlafenden Fahrer wurde die Plane des Sattelaufliegers geöffnet und Teile der Ladung entwendet.

Die Täter stahlen sechs Paletten Kleidung und Lebensmittel mit einem Gesamtgewicht von etwa einer Tonne . Die Schadenshöhe beläuft sich der Polizei zufolge auf 51 000 Euro. Die Polizei hat Spuren gesichert. Auch an einem benachbarten LKW stellten die Beamten Schnittspuren fest. Hier wurde jedoch nichts gestohlen.

Einsatz auf dem Autohof Linthe

Planenschlitzer schlugen am Sonntag auch auf dem Autohof Linthe an der A 9 zu. Bei insgesamt zehn Lkw wurden gegen Mittag die Planen aufgeschnitten. Die Täter hatten die Mittagspause der Fahrer auf dem Autohof genutzt und die Auflieger geöffnet.

Von der Ladung der zehn Lastwagen wurde allerdings nichts entwendet, heißt es im Polizeibericht. Polizeibeamte fertigten Anzeigen und zogen Kriminaltechniker zur Spurensicherung hinzu.

Von MAZ

Er verließ seine Wohnung und wurde nie wieder gesehen – bis sein Leichnam gefunden wurde. Von Fremdeinwirkung gehen die Beamten zurzeit nicht aus.

21.02.2018

Die Rädigker Fläming-Bibliothek ist von der Landesregierung Brandenburgs als „Demografie-Beispiel des Monats“ gewürdigt worden. Immerhin ist die Buchausleihe im Gasthof deutschlandweit Vorreiter. Fast 1000 Nutzer gibt es und einen rührigen Verein, der nicht nur die 4000 Bücher im Bestand stets aktuell hält. Skeptiker hätten diese Entwicklung der Bibliothek nicht erwartet.

21.02.2018
Brandenburg/Havel Karge Böden in Potsdam-Mittelmark - Pferdehalter in Not: Gutes Heu ist knapp

Ausgerechnet in der Mittelmark mit ihrem vielen Grünland brechen magere Zeiten für Pferde an, denn das Heu wird knapp. Wer es sich leisten kann, ordert hochwertiges Raufutter bei Händlern in anderen Regionen. Die Gründe dafür, dass die Qualität des Heus nachlässt und es weniger wird, sind vielfältig.

21.02.2018
Anzeige