Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Planenschlitzer schlagen wieder zu

Polizeibericht vom 9. Februar für Potsdam-Mittelmark Planenschlitzer schlagen wieder zu

An der A2 sind auf dem Parkplatz Wendgräben zwischen den Anschlussstellen Brandenburg und Wollin bei 15 Lastwagen die Planen aufgeschlitzt worden. Unbekannte verschafften sich so offenbar einen Überblick über die Ladung. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen jedoch nichts.

 

Voriger Artikel
Wer hat Matthias S. aus Teltow gesehen?
Nächster Artikel
Petzower empört über Rodungen

 
 

Quelle: dpa

Planenschlitzer schlagen wieder zu

Havelsee. An der A2 sind auf dem Parkplatz Wendgräben zwischen den Anschlussstellen Brandenburg und Wollin bei 15 Lastwagen die Planen aufgeschlitzt worden. Unbekannte verschafften sich so offenbar einen Überblick über die Ladung. Gestohlen wurde nach ersten Erkenntnissen jedoch nichts. Die Besatzung eines Funkstreifenwagens stellte den Schaden am frühen Dienstagmorgen fest. Die Lkw-Fahrer schliefen in ihren Kojen und hatten noch gar nichts bemerkt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf fast 8000 Euro. Am Dienstagvormittag wurde dann ein weiterer Fall gemeldet. Auf dem Parkplatz Schwielowsee zwischen dem Autobahndreieck Werder und der Anschlussstelle Glindow zerschnitten die Diebe die Plane eines polnischen Sattelzuges und öffneten im Laderaum einen Karton mit Kaffeepads. Ob hier etwas entwendet wurde, steht bisher noch nicht fest. Der entstandene Sachschaden beträgt 600 Euro.

Ohne Führerschein unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle haben Polizisten in der Ruhlsdorfer Straße in Teltow einen Lkw-Fahrer ohne Führerschein erwischt. Der 31-jährige Teltower konnte den Beamten am Dienstagvormittag keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. Zudem erwartet ihn ein Strafverfahren wegen des Verdachtes auf Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Einbruch in Teltower Einfamilienhaus

Unbekannte sind am Montagabend in ein Einfamilienhaus in der Teltower Wiesenstraße eingebrochen. Die Täter schlugen auf der Rückseite des Hauses ein Wohnzimmerfenster ein und gelangten so in das Gebäude. Nach ersten Ermittlungen wurden Schmuck und Bargeld entwendet. Noch am Tatort übernahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen und sicherte umfangreiches Beweismaterial.

Porsche kracht in einen Audi

Auf der A9 hat der Fahrer eines Porsches aus Rheinland-Pfalz am frühen Montagabend zwischen Köselitz und Klein Marzehns die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in die Mittelleitplanke gekracht. Von dort prallte der Porsche wieder ab, schleuderte nach rechts und erfasste einen auf der mittleren Spur fahrenden Audi. Dieser kam nach rechts von der Fahrbahn ab und drehte sich um 180 Grad. Der 41-jährige Porschefahrer wurde leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der 26-jährige Beifahrer des Audi erlitt ebenfalls leichte Verletzungen, auch er wurde in einem Krankenhaus behandelt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 110 000 Euro.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg