Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Planenschlitzer stehlen vier neue Fahrräder
Lokales Potsdam-Mittelmark Planenschlitzer stehlen vier neue Fahrräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 12.02.2017
Die Autobahnpolizei kontrolliert regelmäßig auf den Parkplätzen der Autobahnraststätten Quelle: Julian Stähle
Buckautal

Die Autobahnpolizei hat Sonntagnacht auf dem Parkplatz der Raststätte Buckautal/Süd mehrere Planenschlitzer beim Stehlen erwischt. Sie hatten es gegen 2.30 Uhr auf einen polnischen Sattelzug abgesehen. Die Polizei kontrollierte das Geschehen, als die Diebe den Auflieger gerade entluden. Ein auf frischer Tat ertappter Mann flüchtete in unbekannte Richtung, die Fahndung nach ihm blieb erfolglos.

Die Täter hatten zuvor die Plane des Aufliegers aufgeschlitzt und mehrere neue Fahrräder zum Abtransport abgeladen. Als die Beamten die Frachtunterlagen prüften, wurde deutlich, dass die Täter schon vier Fahrräder der Marken Pegasus und Wulf angeladen und gestohlen hatten.

Während der kriminaltechnischen Arbeit meldete sich ein weiterer Fahrer, der Opfer des Planenschlitzens geworden war. Aus einem Fahrzeug stahlen die Diebe zwölf Packungen Markenchips. Die Polizei gibt die Schadenshöhe mit 2500 Euro an. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Von Jürgen Lauterbach

Ines Gerdessen weiß, wie Männer die Herzen ihrer Holden öffnen können. Sie ist Floristin und liebt Blumen, ganz besonders rote Rosen. Kurz vor dem Valentinstag verrät die Fachfrau aus dem Hohen Fläming, worauf man achten sollte, damit der Blumengruß die gewünschte Wirkung auch entfalten kann.

12.02.2017

Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg haben am Samstagabend einen berauschten Autofahrer in Groß Kreutz angehalten, nach dem ohnehin gefahndet wurde. Gegen 22.10 Uhr war der 43-Jährige aus Potsdam-Mittelmark mit seinem Opel in eine Verkehrskontrolle geraten.

12.02.2017

Die große Koalition des Kreistags von Potsdam-Mittelmark will den Ausgleichsfonds aufstocken. Derzeit sind es 750 000 Euro jährlich. In den Topf kommen dieses Jahr zusätzlich 100 000 Euro und 2018 noch einmal 100 000 Euro oben drauf. Mehr Geld gibt es zudem für die Breitensport im Kreis.

12.02.2017