Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Polizeibeamte beraten Anwohner

Potsdam-Mittelmark Polizeibeamte beraten Anwohner

Um die Eindämmung von grenzüberschreitender Kriminalität und Eigentumsdelikten ging es am Donnerstagnachmittag in Anwohner-Gesprächen, die Beamte in Kleinmachnow, Teltow und Stahnsdorf führten. Sie informierten darüber, welche Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden können.

Voriger Artikel
Zwei Rudel nehmen Rottstock in die Zange
Nächster Artikel
Reform trifft auch Potsdam-Mittelmark


Quelle: DPA

Kleinmachnow. Einsatzkräfte der Polizei waren am Donnerstagnachmittag in Wohngebieten von Kleinmachnow, Teltow und Stahnsdorf unterwegs: Es ging dabei um die Eindämmung von grenzüberschreitender Kriminalität und Eigentumsdelikten. Mit Anwohnern wurden Gespräche über Sicherheitsvorkehrungen und richtiges Verhalten bei Einbrüchen und Diebstahl geführt und Informationsflyer an sie verteilt. Außerdem wurden durch die Beamten 36 Fahrzeuge kontrolliert.

Michendorf: Pkw prallt gegen Allee-Baum

Ein VW-Fahrer kam am Donnerstagnachmittag in der Peter-Huchel-Allee in Michendorf nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und schleuderte wieder zurück auf die Fahrbahn. Der 48-jährige Mittelmärker wurde ambulant behandelt. Ein sechsjähriges Kind, das auf der Rücksitzbank saß, klagte über Schwindel und Übelkeit. Es wurde ebenfalls vorsorglich behandelt. Am Pkw, der nicht mehr fahrbereit war, entstand ein Schaden von rund 12 000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg