Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Sprühregen

Navigation:
Drei Flaschen Whisky am Morgen

Polizeibericht für Potsdam und Umland am 7. Oktober Drei Flaschen Whisky am Morgen

Der eilige junge Mann, der am Potsdamer Stadtrand um 8 Uhr in der Frühe einen Supermarkt betreten hatte und flugs wieder verlassen wollte, hatte sich für den Tag wohl einiges vorgenommen. Drei Flaschen Whisky wollte der 27-Jährige ohne zu bezahlen aus dem Supermarkt schmuggeln. Doch der Ladendetektiv vermasselte ihm die Party.

Nedlitzer Straße Potsdam 52.4247586 13.0535461
Google Map of 52.4247586,13.0535461
Nedlitzer Straße Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Eltern pflanzen Bäume für ihre Jüngsten

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Bornstedt: Schnapsdieb am Morgen.  

Am Mittwochmorgen um 8 Uhr erwischte der Ladendetektiv eines Supermarkts in der Nedlitzer Straße einen Mann, der sich drei Flaschen Whisky eingesteckt hatte und gerade ohne zu bezahlen den Markt verlassen wollte. Der 27-Jährige ohne festen Wohnsitz wurde zur Durchführung eines beschleunigten Verfahrens vorläufig festgenommen. Die gestohlenen Waren bekam der Markt zurück. Gegen den Mann wird wegen Ladendiebstahls ermittelt.

Waldstadt: Falsche Nichte will Geld ergaunern

Einen dubiosen Anruf erhielt eine 77-jährige Waldstädterin am Dienstagnachmittag um 14.30 Uhr. Eine unbekannte Frau gab sich als Nichte der Dame aus und gab vor, eine Wohnung kaufen zu wollen. Dafür bräuchte sie 21 000 Euro von der „Tante“. Diese bemerkte den Schwindel jedoch und beendete das Gespräch. Als das Telefon noch einmal klingelte, reagierte die ältere Dame nicht. Sie meldete den Vorfall stattdessen der Polizei.

Potsdam-West: Radler übersehen

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Radler kam es am Dienstagmorgen um 6.55 Uhr Am Luftschiffhafen. Die Autofahrerin (58) war auf der Zeppelinstraße stadteinwärts unterwegs und übersah beim Abbiegen den Radler (43), der stürzte und sich leicht verletzte. Ein Rettungswagen nahm den Mann zu weiteren Untersuchungen mit ins Krankenhaus.

Teltow: Autos stoßen zusammen

Beim Ausfahren aus einer Grundstücksauffahrt in der Rheinstraße in Teltow nahm ein Autofahrer am Mittwochmittag einem anderen Auto die Vorfahrt. Der Zusammenstoß war so stark, dass beide Autos abgeschleppt werden mussten. Weil ein Wagen Öl verlor, kam die Feuerwehr zum Einsatz. Die Fahrerin des gerammten Wagens (71) erlitt eine leichte Verletzung an der Hand und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg