Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Herumfliegende Reifenteile demolieren Autos
Lokales Potsdam-Mittelmark Herumfliegende Reifenteile demolieren Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 27.08.2015
Die Polizei im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Michendorf: Autos durch herumfliegende Reifenteile beschädigt

Ein litauischer Sattelzug hatte Mittwochnacht auf Höhe der Autobahnraststätte Michendorf einen Reifenschaden. Teile des defekten Reifens lösten sich während der Fahrt und blieben auf der Fahrbahn liegen. Sechs unmittelbar nachfolgende Autos konnten nicht mehr ausweichen. Sie fuhren über die Reifenteile und wurden dadurch im Front-und Unterbodenbereich beschädigt. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 30000 Euro. Alle Fahrzeuge konnten ihre Fahrt anschließend fortsetzen.

Groß Kreutz: Junge fährt mit seinem Fahrrad vors Auto

Leicht verletzt wurde ein Kind am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall in Groß Kreutz. Der Junge (11) war mit seinem Fahrrad aus dem Akazienweg auf die bevorrechtigte Schenkenberger Straße aufgefahren – direkt vor ein Auto. Es kam zur Kollision. Der Junge stürzte. Rettungskräfte brachten ihn mit Prellungen ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 550 Euro.

Caputh: Radler gestürzt

Ein Radfahrer (69) ist am Mittwochabend gegen 19 Uhr in Caputh verletzt worden. Der Mann war in der Geltower Chaussee gestürzt und zog sich eine Kopfplatzwunde zu.

Michendorf: Einbrecher im Einfamilienhaus

Über ein Fenster ist ein Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag in ein Einfamilienhaus in der Schmerberger Straße in Michendorf gelangt. Ein Bewohner überraschte den Täter gegen 3.50 Uhr in der Küche – er war von Geräuschen geweckt worden. Der Einbrecher ergriff die Flucht und machte sich auf demselben Weg davon, wie er das Haus betreten hatte. Trotz sofort eingeleiteter Suchmaßnahmen – auch mit dem Einsatz eines Fährtenhundes – konnte die Polizei den Eindringling nicht finden.

Bergholz-Rehbrücke: 89-Jährige bestohlen

Eine 89-jährige Dame haben drei Männer am Dienstagnachmittag in der Käthe-Kollwitz-Straße in Bergholz-Rehbrücke bestohlen. Die Seniorin war gegen 16.30 mit ihrem Rollator spazieren, als ihr das Trio begegnete. Während einer der Männer die Dame gezielt ablenkte – er fragte nach dem Weg –, stahl ein Begleiter die Handtasche vom Rollator. Anschließend liefen die Männer weiter. Ein Zeuge fand die gestohlene Tasche später in der Nähe des Tatorts. Darin befand sich zwar noch die Geldbörse der Frau, jedoch fehlten 70 Euro. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Trickdiebstahls auf.

Teltow: Mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs

Als Polizisten am Mittwochabend in Teltow in der Straße Am Teltowkanal ein Auto kontrollieren wollten, sprangen ein Mann und zwei Frauen plötzlich aus dem Wagen und rannten davon. Die Beamten bekamen den Fahrer allerdings zu fassen und stellten ihn zur Rede. Wie sich herausstellte, hatte sich der 19-jährige Berliner ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss ans Steuer gesetzt. Zudem war das Auto gar nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Auch die Kennzeichen waren gestohlen. Der Fahrer musste die Polizisten zur Blutprobe begleiten. Auto und Nummernschilder wurden sichergestellt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Kennzeichendiebstahls, wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteln.

Von MAZ-Online

Günter Herlt ist Jahrgang 1933. Lange Jahre war er als Radio- und TV-Journalist tätig. Nun hat sich der Berliner als satirischer Autor etabliert. Am Wochenende liest er beim Altstadtsommer in Bad Belzig auf dem Hof der Linken. Zu Funk und Fernsehen heutzutage hat er einiges zu sagen.

30.08.2015
Potsdam-Mittelmark Inspiriert von Reißigers „Festlicher Messe“ - Farbenbrausch im Engelsreich

„Engel haben keine andere Chance, sich den Augen der Irdischen zu offenbaren, als durch die Farben“, sagt die Bad Belziger Malerin Maligo, die eigentlich Margrit Heinen heißt. Seit langem widmet sie sich in ihren Bildern christlichen Themen. Das Plakat zum Abschlusskonzert des diesjährigen Altstadtsommers trägt ihre Handschrift.

30.08.2015

Vitamine, Spurenelemente, Kräuter: Marion Jende aus Klaistow (Potsdam-Mittelmark) hat ein Müsli für Pferde entwickelt. Mit der Idee hat sich die Pferdenärrin, Reitlehrerin und Dressur-Kreismeisterin selbstständig gemacht und vertreibt nun das "Brandenburger Pferdemüsli". Doch davon leben kann sie bisher noch nicht.

27.08.2015
Anzeige