Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Unfallzeugen gesucht

Polizeibericht für das Potsdamer Umland am 6. Juli Unfallzeugen gesucht

+++ Seddiner See: Auto nimmt Motorrad die Vorfahrt +++ Ferch: Unbekannter schneidet Audi beim Spurwechsel – Insassen überstehen Überschlag leicht verletzt +++

Seddiner See 52.266667 13.016667
Google Map of 52.266667,13.016667
Seddiner See Mehr Infos
Nächster Artikel
Der Sieger: Monsieur Claude und seine Töchter

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: imago

Seddiner See. Auto nimmt Motorrad die Vorfahrt

Mit Schürfwunden und Prellungen kam ein Motorradfahrer (47) nach einem Unfall am Sonntagnachmittag in Seddiner See ins Krankenhaus. Eine Autofahrerin (69) hatte dem Biker beim Abbiegen von der Seddiner Straße nach links in den Kähndorfer Weg die Vorfahrt genommen. Beim Versuch, dem Auto auszuweichen, geriet der Motorradfahrer ins Schlingern und stürzte. Zum Zusammenstoß mit dem Auto kam es zum Glück nicht. Der Sachschaden an der Maschine beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Ferch: Polizei sucht Unfallverursacher

Die Polizei bittet dringend um Mithilfe. Es geht dabei um einen Unfall, der sich am Sonntagmorgen gegen 5.23 Uhr auf der A10 ereignet hat. Folgendes ist geschehen: Ein bisher unbekannter Pkw wechselte zwischen dem Autobahndreieck Potsdam und der Anschlussstelle Ferch vom mittleren auf den linken Fahrstreifen. Dabei schnitt er einen Audi aus Polen. Um nicht aufzufahren, musste die 24-jährige Audifahrerin nach rechts ausweichen. Der Wagen kam ins Schleudern, krachte erst in die linke Leitplanke und dann in die Böschung. Von dort kippte er wieder zurück auf die Leitplanke und rutschte auf dem Dach etwa 30 Meter auf der Leitplanke entlang, bevor er völlig demoliert im Straßengraben zum Stehen kam. Während sich die Audifahrerin leichte Armverletzungen zuzog, blieb ihr 32-jähriger Beifahrer unverletzt.

Die Polizei sucht nun nach dem Unfallverursacher, der durch seinen Fahrstreifenwechsel den Auslöser für den Unfall gesetzt hat und einfach weitergefahren ist. Nähere Hinweise zu dem gesuchten Pkw liegen nicht vor. Die Polizei bittet daher Zeugen des Unfallhergangs, sich bei der Autobahnpolizei in Michendorf unter der Telefonnummer 0331/283512624 zu melden.

Von Nadine Fabian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg