Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Kettenreaktion nach Unfall bei Michendorf
Lokales Potsdam-Mittelmark Kettenreaktion nach Unfall bei Michendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 23.10.2015
Die Polizei im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Michendorf

Ein polnischer Lastkraftwagen hat am Freitagmorgen gegen 7.15 Uhr auf der A 10 zwischen dem Autobahndreieck Nuthetal und der Anschlussstelle Michendorf an der hinteren Doppelachse Teile des Reifens verloren. Zwei nachfolgende Pkw und ein Lkw konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten und überfuhren die Reifenteile. Dabei wurden alle drei Fahrzeuge beschädigt. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 14.000 Euro. Da die rechte Fahrspur zeitweise gesperrt werden musste, kam es zu einem Rückstau von rund zwei Kilometern Länge. Im Stau kam es zu zwei Folgeunfällen, bei denen es glücklicherweise bei Blechschäden blieb.

Von MAZ-Online

Potsdam-Mittelmark Mit Unterstützung aus Holland - Treuenbrietzen macht sich winterfein

Darauf, dass es im Frühjahr in allen Winkeln farbenfroh sprießt, freuen sich in jedem Jahr viele. Doch Gärtnern ist ein mühsam Ding. Ein Unternehmen aus Holland griff den Treuenbrietznern dabei nun mit Hightech unter die Arme. Auch Rathausmitarbeiter legten sich für ihre blühende Stand ins Zeug.

23.10.2015
Potsdam-Mittelmark Integration von syrischen Familien - Flüchtlinge: Viel Harmonie in Schmerwitz

Die Integration der sieben syrischen Flüchtlingsfamilien in Schmerwitz geht offenbar harmonisch über die Bühne. Das hat sich nicht zuletzt beim Kennenlernfest dieser Tage gezeigt, bei dem Einheimische und Neuankömmlinge erstmals zusammenkamen. Außerdem fordert sich auch die Einheimischen zu Aktivitäten heraus.

23.10.2015

Einrichtungsleiter Mario Gose hat nichts zu verbergen. Bereitwillig öffnet er die Türen zu allen Zimmern. Es gibt nichts besonders zu sehen: Zwei Betten, zwei Stühle, ein Tisch, eingebaute Schränke. Trotzdem sind viele Lehniner neugierig. Sie wollen am Tag der offenen Tür wissen, was sich ab Montag hinter den Wänden des ehemaligen Jugendwerkhofs abspielt.

23.10.2015
Anzeige