Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Kettenreaktion nach Unfall bei Michendorf

Polizeibericht für das Potsdamer Umland am 23. Oktober Kettenreaktion nach Unfall bei Michendorf

Ein Lastwagen hat am Freitagmorgen eine Kettenreaktion auf der A 10 ausgelöst. Der Brummi verlor Reifenteile, die drei nachfolgende Fahrzeuge trafen und beschädigten. Doch damit nicht genug, denn in dem Stau, der sich durch diesen Unfall bildete, bestand nicht jeder Autofahrer die Nervenprobe – es krachte erneut.

Michendorf 52.302075876815 13.012619018555
Google Map of 52.302075876815,13.012619018555
Michendorf Mehr Infos
Nächster Artikel
Zum Geburtstag den Schwank aller Schwänke

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Michendorf. Ein polnischer Lastkraftwagen hat am Freitagmorgen gegen 7.15 Uhr auf der A 10 zwischen dem Autobahndreieck Nuthetal und der Anschlussstelle Michendorf an der hinteren Doppelachse Teile des Reifens verloren. Zwei nachfolgende Pkw und ein Lkw konnten nicht mehr rechtzeitig anhalten und überfuhren die Reifenteile. Dabei wurden alle drei Fahrzeuge beschädigt. Der insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 14.000 Euro. Da die rechte Fahrspur zeitweise gesperrt werden musste, kam es zu einem Rückstau von rund zwei Kilometern Länge. Im Stau kam es zu zwei Folgeunfällen, bei denen es glücklicherweise bei Blechschäden blieb.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg