Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Mit 3,03 Promille durch Werder
Lokales Potsdam-Mittelmark Mit 3,03 Promille durch Werder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 12.07.2015
Die Polizei im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Werder: Mit 3,03 Promille auf dem Rad

Weil er einen Radler auf Schlingerkurs durch Werder fahren sah, rief ein aufmerksamer Bürger am Samstag gegen 17 Uhr die Polizei. Auch die Beamten konnten die Schlangenlinien-Fahrt in der Adolf-Damaschke-Straße noch beobachten, bevor es ihnen gelang, den Radfahrer zu kontrollieren. Der Mann hatte eine ordentliche Fahne und musste pusten. Das beachtliche Ergebnis: 3,03 Promille. Der 30-Jährige begleitete die Polizeibeamten zur Blutprobe. Im Anschluss wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

Stahnsdorf: Einsames Kraftrad

Ein Anwohner der Potsdamer Allee in Stahnsdorf meldete der Polizei am Freitagabend, dass ein Kraftrad seit einigen Tagen an den Zaun eines Grundstückes gelehnt steht und nicht abgeholt wird. Bei der Überprüfung des Vehikels fanden die Polizeibeamten keine offensichtlichen Beschädigungen. Die Ermittlungen erbrachten jedoch, dass der Halter das Kraftrad nach einer Panne vor einigen Tagen dort hatte abstellen müssen.

Caputh: Einbrecher kamen durchs Fenster

Die Abwesenheit der Hauseigentümer nutzten Einbrecher am Samstagabend aus. Sie brachen in Caputh ein Fenster eines Einfamilienhauses auf, stiegen ins Haus ein und durchsuchten die Räume nach Wertgegenständen. Zur Spurensuche wurde die Kriminaltechnik hinzugezogen. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Wilhelmshorst: Tor aufgebrochen

Einen Schreck gab es am Samstagmorgen für Hauseigentümer in der Straße „An der Bahn“ in Wilhelmshorst. Sie bemerkten gegen 8.45 Uhr, dass ihr Zufahrtstor beschädigt war. Unbekannte hatten in der Nacht versucht, das Tor zu öffnen – was auch gelang – und es dabei beschädigt. Gestohlen wurde aber nichts.

Beelitz: Beim Aussteigen Fahrradfahrer übersehen

Mit Kopfverletzungen musste ein 57-jähriger Radfahrer am Samstagmorgen ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Autofahrerin (60) hatte ihn übersehen, als sie in der Berliner Straße in Beelitz aus ihrem Wagen aussteigen wollte. Die Frau öffnete ihre Tür, als der Radler gerade am Vorbeifahren war – er knallte mit dem Rad dagegen und stürzte. Die Autofahrerin konnte nach der Unfallaufnahme ihren Weg fortsetzen

Von Nadine Fabian

Potsdam-Mittelmark Neuer Fußballplatz für die SG Blau Weiß - Beelitz rollt den Kunstrasen aus

Von den Stürmerqualitäten ihres Bürgermeisters konnten sich die Beelitzer am Samstag überzeugen. Bernhard Knuth lief im Sakko bei der Sportgemeinschaft Blau Weiß auf – um nach zweimonatiger Bauzeit den neuen Kunstrasenplatz an der Bergstraße zu eröffnen.

12.07.2015
Potsdam-Mittelmark Brücker Kartoffeln sind äußerst beliebt - Goldene Knollen aus dem Fläming

Brücker Kartoffeln sind bei Großstädtern beliebt. Die Agrargenossenschaft verkauft die Knollen direkt vom Hof. Auf 40 Hektar werden auf einem Hof im Fläming neben der Sorte Adretta auch die vorwiegend festkochenden Sorten wie die rotschalige Laura, die Gala und die Wega angebaut. Die hiesige Argragenossenschaft ist einer der letzten großen Anbauer der Region.

11.07.2015
Potsdam-Mittelmark Der Verkehr über eine „Behelfsfahrbahn“ rollen - Ruhlsdorfer Straße: Ausbau ohne Vollsperrung

Der Ausbau der Ruhlsdorfer Straße in Teltow soll 2016 beginnen und wird zwei Jahre dauern. Die Komplettsanierung der wichtigen Trasse kostet sechs Millionen Euro. Während der Bauphase soll die Straße aber nicht voll gesperrt werden. Vielmehr wird neben der Straße eine „Behelfsfahrbahn“ angelegt, über die in eine Richtung der Verkehr geführt werden kann.

10.07.2015
Anzeige