Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrecher kamen über die Terrasse

Polizeibericht für das Potsdamer Umland am 16. November Einbrecher kamen über die Terrasse

Die Terrassentür ist bei vielen Häusern die Schwachstelle schlechthin, über die Einbrecher ins Haus gelangen. Diesen Weg haben auch jene ungebetenen Gäste genommen, die sich am Wochenende in Töplitz herumtrieben und dort einfach und schnell Beute machten.

werder töplitz 52.4411714 12.9138823
Google Map of 52.4411714,12.9138823
werder töplitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Erwartungen aus Testphase übertroffen

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Töplitz: Einbrecher kamen über die Terrasse.  

Während der Abwesenheit der Bewohner brachen unbekannte Täter in der Zeit von Samstag bis Sonntagabend in ein Einfamilienhaus in Töplitz ein. Die Täter hatten sich auf das Grundstück geschlichen und die Terrassentür zum Haus aufgebrochen. Anschließend durchsuchten sie alle Räume nach Wertsachen, steckten sich einen Tablet-PC ein und verschwanden wieder. Die Hausbewohner stellten den Einbruch fest, als sie am Sonntagabend nach Hause kamen. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren am Tatort und ermittelt wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls.

Teltow: 86-jährige Fußgängerin verletzt

In der Mahlower Straße in Teltow ereignete sich am Montagmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin (86) eine Kopfverletzung davontrug. Offenbar trat die Rentnerin von einer Fußgängerinsel direkt auf die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Autofahrer konnte den Zusammenstoß mit der Passantin nicht mehr verhindern. Die Frau stürzte. Rettungskräfte brachten sie in ein Berliner Krankenhaus. Der Autofahrer (30) blieb unverletzt und setzte seine Fahrt nach der Unfallaufnahme fort.

Kleinmachnow: Kopf- und Beckenschmerzen nach Zusammenstoß

Kurz nach 10 Uhr am Montagmorgen kollidierte im Kleinmachnower Schleusenweg ein VW Crafter mit einem Mitsubishi. Offenbar hatte die VW-Fahrerin (49) an der Ecke Heideweg dem Mitsubishi die Vorfahrt genommen. Nach dem Zusammenstoß klagte die Mitsubishi-Fahrerin (56) über Kopf- und Beckenschmerzen. Eine ärztliche Versorgung am Unfallort lehnte sie jedoch ab und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen. Die Unfallverursacherin aus Berlin blieb unverletzt. Beide Wagen waren weiterhin fahrbereit.

Beelitz: Kollision beim Fahrstreifenwechsel

Ein Spurwechsel führte am Sonntagabend auf der A 9 zwischen den Anschlussstellen Beelitz-Heilstätten und Beelitz zur Kollision eines polnischen Autos mit einem Sattelzug aus Berlin. Dabei erlitt eine Insassin (48) des Autos einen Schock. Sie wurde im Krankenhaus behandelt. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Wildenbruch: Einbrecher scheitern an Jalousie

Einbrecher haben ein Einfamilienhaus in der Straße An den sieben Ruten in Wildenbruch ins Visier genommen. Wie die Polizei am Sonntagvormittag feststellte, hatten die unbekannten Täter versucht, einen Fensterrahmen und eine Jalousie zu manipulieren, um ins Haus zu gelangen. Beide Versuche schlugen allerdings fehl. Der angerichtete Schaden konnte noch nicht benannt werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg