Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Polnische Kinder auf Stippvisite in Lehnin
Lokales Potsdam-Mittelmark Polnische Kinder auf Stippvisite in Lehnin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 31.05.2018
Die Austauschschüler mit Lehniner Freunden und den Lehrerinnen Dörte Fandrey (r.) und Joanna Stanislawska. Quelle: Foto: MAI
Lehnin

Przyjazn heißt das polnische Wort für Freundschaft. Die ist auf jeden Fall in den vergangenen Tagen zwischen 14 polnischen Austausschülern und ihren deutschen Gastgebern in Lehnin gewachsen. Am 1. Juni endet nach einer Woche der Besuch der Jungen und Mädchen und ihrer Lehrer aus dem polnischen Rydzyna in Lehnin. Im nächsten Jahr ist der Gegenbesuch geplant.

Zu den Gästen gehören Anna, die seit drei Jahren in Rydyna Deutsch lernt, und Wictoria, die schon sieben Jahre die Sprache des Nachbarlandes paukt. Beide sind sehr angetan von ihrem Besuch in Lehnin, auch wenn Wictoria das Essen ihrer Großmutter daheim vermisst. „Die Lehniner Schule ist sehr groß und modern und es gibt hier viele interessante Menschen kennenzulernen“, schwärmt Wictoria. Deutsch- und Informatik-Lehrerin Joanna Stanislawska übersetzt die Worte, auch jene, die Schulleiter Wojciech Jedrzejczak findet, der auch immer wieder dabei ist.

Seit 2006 herrscht ein intensiver Austausch zwischen den Schulen

Seit zwölf Jahren gibt es diesen Austausch. Seine Wurzeln liegen in den Begegnungen und der Partnerschaft zwischen der Freiwilligen Feuerwehr Netzen und der Feuerwehr in Dabcze. „Deswegen findet auch immer wieder der Grillabend in Netzen statt“, sagt Primarstufenleiterin Dörte Fandrey.

Alle Kinder haben in dieser Woche in Gastfamilien gewohnt. Auf Englisch, Deutsch und Polnisch näherten sich die Kinder an, unterstützt vom Google-Übersetzer, wie der elfjährige Jannek aus Lehnin verrät. Zur Not verständigten sie sich mit Hand und Fuß. Ausflüge führten die Kinder nach Klaistow, zum Falkenhof in Potsdam und in den Leipziger Zoo. Gefördert wird der Schüleraustausch von der Gemeinde Kloster Lehnin und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk.

Eine Polnisch-AG ist im Gespräch für Lehnin

Primarstufenleiterin Fandrey denkt darüber nach, eine Polnisch-Arbeitsgruppe am Lehniner Schulcampus einzuführen. Derzeit haben die Kinder und Jugendlichen noch keine Möglichkeit, Polnisch zu lernen.

Matheusz bietet sich sofort als AG-Leiter an. Immerhin wohnt der Zwölfjährige in Lehnin, ist aber gebürtiger Pole und spricht beide Sprachen perfekt.

Von Marion von Imhoff

Wochenlang hat sich nichts getan an einer Baustelle im Kloster Lehniner Ortsteil Grebs, weil giftiger Baugrund die Arbeiten blockierte. Nun fahren dort wieder die Bagger.

31.05.2018

Mit hohen Ernteausfällen beim Getreide rechnen Landwirte in Potsdam-Mittelmark. So befürchtet Siegfried Seel von der Agrarunion Wollin mit mehr als 100 000 Euro Einbußen beim Roggen.

31.05.2018

Am vergangenen Mittwoch musste die Feuerwehr in Stahnsdorf gleich zwei Brände an einem Tag löschen. Dabei einen großen auf einer Fläche von 1.000 m². Die Beamten ermitteln jetzt wegen Brandstiftung.

31.05.2018