Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Potsdam-Mittelmark: Ehrenamtler geehrt
Lokales Potsdam-Mittelmark Potsdam-Mittelmark: Ehrenamtler geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 24.01.2014
Wolfgang Blasig gratuliert Martina Groth zur Auszeichnung. Die Potsdamerin ist Mitglied im erweiterten Vorstand des RSV Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf und leitet die Abteilung Kinderturnen. Quelle: Julian Stähle
Stahnsdorf

Blasig quälte die Gäste zur Eröffnung nicht mit einer lange Rede. Er konzentrierte sich auf wenige Punkte. Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Kommunalwahlen gab err - in Anlehnung an die berühmte Wahlkampflosung von Willy Brandt - das Motto aus: "Mehr Bürgerbeteiligung wagen". Bürgerbeteiligung sei dringend notwendig.

Zufrieden zeigte sich Blasig damit, dass Potsdam-Mittelmark im Ranking der Kreise und kreisfreien Städte Deutschlands im Mittelfeld gelandet ist und in den neuen Ländern unter den ersten Drei liegt. Blasig lenkte die Aufmerksamkeit aber vor allem auf einen Punkt der Prognos-Zukunftsstudie, wo der Landkreis am Ende der Tabelle zu finden ist: Er betrifft die Abwanderung. Sehr viele der 18- bis 29-Jährigen verlassen Potsdam-Mittelmark, und kaum einer kehrt zurück. "Das ist tragisch", sagte Blasig. Hier müsse reagiert werden. Im Landkreis gebe es hochqualifizierte Arbeitsplätze. Wichtig sei aber auch bezahlbarer Wohnraum, von dem es aber schon viel gebe, und vor allem die Verbesserung des Verkehrsangebots, vor allem auf der Schiene.

Der Landrat kündigte für dieses Jahr die Bildung eines Rates der Bürgermeister an. Ihm sollen alle Verwaltungschefs der Städte, Gemeinden und Ämter angehören. Das Gremium werde dazu dienen, vorhandene "Irritationen" auszuräumen.

Der Neujahrsempfang diente nicht nur dem Gedankenaustausch, er war auch eine Benefizveranstaltung zugunsten des Vereins Jugendtreff in Teltow. Der Treff hält altersspezifische Angebote für Kinder und Jugendliche bereit. Er möchte ihnen helfen, sich zu eigenverantwortlichen, gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu entwickeln. Es kamen 1065 Euro zusammen. Für die kulturelle Umrahmung hatten der Schulchor und die Schulband des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums gesorgt. Der kräftige Beifall deutete daraufhin, dass die Gäste gern noch eine Zugabe gehört hätten. Passend zum Namen der Schule gabs selbstverständlich auch Loriot-Sketche.

Von Stephan Laude

Potsdam-Mittelmark Brücker Schießplatz Übungsgelände bei Armee und anderen Gruppen beliebt - Militär modernisiert

Der Bundewehr-Truppenübungsplatz in Lehnin-Brück soll weiter ausgebaut werden. Der Standortälteste Hauptmann André Becker erklärt, dass die Ortskampfanlage 2 im nächsten Jahr digitalisiert wird. „Danach kann auch die andere Ortskampfanlage grundsaniert werden und wird für ein Jahr gesperrt.“

24.01.2014
Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzener Wohnungsbaugesellschaft erwirtschaft wieder einen satten Überschuss - Die Tochter verdient gutes Geld

Wobau-Geschäftsführerin Petra Heinrich hat nicht nur Grund zur Freude. Zwar kann die Tochtergesellschaft Treuenbrietzener Wohnungsbaugesellschaft ein fettes Plus erwirtschaften, doch entstanden im letzten Geschäftsjahr auch höhere Sanierungskosten beim Bürgerhausbau, als geplant.

24.01.2014
Potsdam-Mittelmark Hobbyfilmer macht außergewöhnliche Nachtaufnahmen - Infrarotkamera filmt Wolf bei Groß Briesen

In Groß Briesen sind die Wölfe los. Den Beweis dafür liefern die ungewöhnlichen Videoaufnahmen einer Wildkamera von Klaus Wieben. Ihm ist es gelungen einen Wolf dabei zu filmen, wie er sich in der Nacht einen Biberbau anschaut. Das Zuhause des Nagers scheint für die Tierwelt von großem Interesse zu sein, denn die Kamera nahm noch weitere Waldbewohner auf.

24.01.2014