Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Potsdamer Geschäftsmann streitet Mord ab

Prozessauftakt vorm Landgericht Potsdamer Geschäftsmann streitet Mord ab

Weil er seinen damaligen Geschäftspartner 2009 mit einem Schuss in den Hinterkopf getötet haben soll, muss sich ein heute 60-Jähriger aus Potsdam seit Donnerstag vor dem Landgericht Potsdam verantworten. Zum Prozessauftakt weist der Angeklagte alle Vorwürfe von sich.

Voriger Artikel
Pendler müssen noch fünf Jahre warten
Nächster Artikel
Beelitz plötzlich im Laga-Finale


Quelle: dpa-Zentralbild

Potsdam. Vor dem Potsdamer Landgericht hat am Donnerstag der Mordprozess gegen einen 60-Jährigen Geschäftsmann begonnen. Zum Auftakt erklärte sein Anwalt, sein Mandant streite die Vorwürfe der Anklage ab. Der 60-Jährige aus Potsdam, soll 2009 seinen damaligen Geschäftspartner aus Habgier erschossen haben.

Die Leiche des Mannes aus Glindow war 2009 in Tschechien in einem Waldstück entdeckt worden. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Mann sich von dem Opfer zuvor 330.000 Euro geliehen hatte, die er nicht zurückzahlen konnte.

» Weitere Informationen am Freitag, 16. Juni 2017, in der Märkischen Allgemeinen Zeitung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg