Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Preise für "Sunny"

Jugenddrama erneut ausgezeichnet Preise für "Sunny"

Triumph für Vincent Krüger: Zum zweiten Mal innerhalb eines Monats heimste das Jugenddrama „Sunny“, in dem der 22-Jährige grandios einen überforderten Teenie-Papa spielt, einen Filmpreis ein. Ein Teil der Aufnahmen ist vor fast einem Jahr im Hohen Fläming entstanden.

Voriger Artikel
Ärger mit alten Wahlplakaten
Nächster Artikel
Geständnis nach Fund von Babyleiche

Stolzer Presiträger: Vincent Krüger

Quelle: Privat

Potsdam. Die Regisseurin Barbara Ott von der Filmakademie Ludwigsburg wurde jetzt in Berlin für „Sunny“ mit dem Deutschen Kurzfilmpreis in der Kategorie „Spielfilme mit einer Laufzeit bis 30 Minuten“ ausgezeichnet. Mitte September gab es für sie bereits den Deutschen Nachwuchspreis „First Steps“. „Ich freue mich sehr, dass wir jetzt auch noch die goldene Lola gewonnen haben. Der Film hat es echt verdient“, sagte Krüger, der für gewöhnlich in der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ in Potsdam-Babelsberg vor der Kamera steht.

Ein Teil der Aufnahmen ist vor fast einem Jahr im Hohen Fläming entstanden. Szenen waren in Brück-Ausbau und am Autohof Linthe entstanden, wo es sehr unkompliziert zugegangen sei. „Das ist der schönste Dreh meines Lebens. Niemand lässt den anderen merken, dass er für seine Arbeit nicht bezahlt wird“, hatte Barbara Ott seinerzeit das Betriebsklima der 37 000 Euro billigen Produktion beschrieben. Dieser Enthusiasmus, die Kulisse sowie der Hauptdarsteller dürften zum Erfolg beigetragen haben.

MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg