Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Quote sinkt im Fläming auf 8,2 Prozent

Lokaler Arbeitsmarkt Quote sinkt im Fläming auf 8,2 Prozent

Der Arbeitsmarkt hat sich – wie üblich – nach den Urlaubsmonaten positiv entwickelt. In der Geschäftsstelle Bad Belzig wurden lediglich noch 1717 Erwerbsfähige ohne feste Beschäftigung gezählt– das sind 50 weniger als noch im August. Insbesondere junge Leute sind offenkundig gefragt.

Voriger Artikel
Niemegk packt die Lederhose aus
Nächster Artikel
Ärger in Cammer über heimliche Umleitung

Isabell Wolling

Quelle: privat

Bad Belzig. Der Sommer hat sich im Hohen Fläming noch festgesetzt. Entsprechend positiv entwickelt sich der hiesige Arbeitsmarkt im September.

Demnach waren zum Ende des vergangenen Monats hierzulande 1717 Erwerbsfähige ohne feste Beschäftigung – das sind 50 weniger als noch im August. Die Quote ist damit von 8,5 auf 8,2 Prozent gesunken. Dies entspricht exakt dem Vorjahreswert. Das geht aus der am Mittwochvormittag veröffentlichten Statistik hervor. So liegt der Südwesten des Landkreises Potsdam-Mittelmark im allgemeinen Trend des Landes Brandenburg, wo ebenfalls eine um 0,3 Punkte gefallene Arbeitslosenquote von nunmehr 8,1 Prozent zu verzeichnen ist.

Wie Isabell Wolling berichtet, handelt es sich um die saisonal üblichen Erscheinungen. Nach den Urlaubsmonaten mit wenig Bewegung am Markt seien Einstellungen zum Herbst nicht ungewöhnlich. Vor allem Verwaltungen hierzulande, aber auch noch der Garten- und Landschaftsbau haben dies praktiziert. Weitere Angebote gibt es nunmehr im Handel, wo dem Vernehmen nach das Weihnachtsgeschäft schon in den Blick gerät. Darüber hinaus sind Erzieher und Interessenten für das verarbeitende Gewerbe gefragt. Insgesamt wurden aktuell 64 Stellen gemeldet, die zu besetzen sind. Vor Monatsfrist war es ein Drittel weniger. 189 sind im aktuellen Bestand.

Darüber hinaus verweist die Sprecherin der Arbeitsagentur in Potsdam auf den deutlichen Rückgang der Arbeitslosenzahl bei den Unter-25-Jährigen. Statt 123 sind nur noch 113 gelistet. Nicht zuletzt sei dies ihrer Einschätzung nach eine Auswirkung der intensiven Bemühungen, Lehrstellen zu vermitteln. Die letzten Spätstarter könnten noch Anfang Oktober ins Ausbildungsjahr einsteigen, lautet ihre Offerte. In Bad Belzig und Umgebung können unter anderem noch Elektroniker und Verfahrenstechniker den Berufseinstieg schaffen.

Von René Gaffron

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg