Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Radfahrer lebensgefährlich verletzt
Lokales Potsdam-Mittelmark Radfahrer lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 27.02.2017
Die tiefstehende Sonne hatte den Autofahrer geblendet.  Quelle: dpa (Symbolbild)
Marzahne/Pritzerbe

 Ein 80-jähriger Radfahrer ist auf der Landstraße zwischen Marzahne und Pritzerbe (Potsdam-Mittelmark) angefahren und lebensbedrohlich verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, übersah ein 76-jähriger Autofahrer am Freitagabend an einem Abzweig den Mann. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er durch die Luft geschleudert.

Rettungskräfte fanden den Radler reglos neben der Landstraße liegend. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde er umgehend in eine Spezialklinik gebracht. Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei nicht. Der 76-Jährige gab an, von der tief stehenden Sonne geblendet gewesen zu sein.

Von dpa

Auf einem Benefizfest am Samstag in Brandenburg an der Havel für die verstorbene MAZ-Mitarbeiterin Ela Wagner sind 16.716 Euro an Spenden zusammen gekommen. Das Geld erhält die Knochenmarkspenderdatei DKMS.

28.02.2017

Die Zahl der Einsätze hat sich für die Freiwillige Feuerwehr Ziesar leicht erhöht. Wehrleiter Uwe Roßner zufolge wurden die Brandschützer im vorigen Jahr 82 Mal alarmiert. Das sagte er bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr. Das sind fünf Einsätze mehr als 2015. 51 Alarmierungen fielen auf das Stadt- und Amtsgebiet, 25 auf die A 2.

26.02.2017

Im Burghotel in Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark) hat sich am Sonntagmittag ein tragischer Unfall ereignet. Eine Mitarbeiterin erlitt schwerste Verbrennungen, nachdem sie aus noch ungeklärter Ursache plötzlich in Flammen stand. Kollegen leisteten sofort Hilfe, dabei wurde ein Mann leicht verletzt.

26.02.2017