Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Ramona Mayer als Amtsdirektorin vereidigt
Lokales Potsdam-Mittelmark Ramona Mayer als Amtsdirektorin vereidigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 10.06.2017
Das Amt Wusterwitz hat wieder eine Chefin. Seit Dienstag ist Ramona Mayer nun Amtsdirektorin. Quelle: JACQUELINE STEINER
Anzeige
Wusterwitz

Knapp vier Monate nach der Wahl von Ramona Mayer zur Wusterwitzer Amtsdirektorin hat die 51-Jährige am Dienstagnachmittag im Beisein dreier Bürgermeister den Amtseid abgelegt. Das teilte Amtsausschusschef Ronald Melchert am Mittwoch mit. Er rief dazu auf, „nach all dem Hickhack und den Querelen wieder in ruhiges Fahrwasser zu kommen“.

Ramona Mayer hat fast vier Monate auf ihre offizielle Ernennung warten müssen. Quelle: JACQUELINE STEINER

Ramona Mayer war am 20. Februar zur neuen Amtsdirektorin gewählt worden. Gegen diese Entscheidung hatten zwei Mitbewerber Einspruch eingelegt. Auch das Verwaltungsgericht Potsdam musste sich mit der Sache befassen.

Den Amtseid nahmen der Bürgermeister von Wusterwitz, Ronald Melchert, Bernd König als Bensdorfer Bürgermeister und Rosenaus Bürgermeister Hans-Joachim Probst ab. Anschließend händigten sie Ramona Mayer die Ernennungsurkunde.

Mayer, die das Rathaus mit seinen 16 Mitarbeitern seit September vorigen Jahres bereits kommissarisch leitet, war bisherige Kämmerin im Amt Wusterwitz. Diese Stelle wird nun Melchert zufolge ausgeschrieben. Mayer ist damit Nachfolgerin von Gudrun Liebener, die nach 16 Jahren im vorigen Spätsommer aus dem Amt geschieden war.

Von Marion von Imhoff

Eine offenbar verwirrte Frau ist am Dienstag in Teltow mehrfach auf die Potsdamer Straße gerannt und hat Autos gestoppt. In der Hand hielt die Frau ein Messer, mit dem sie auf die Fahrzeuge losging.

07.06.2017

Weitzgrund (Potsdam-Mittelmark) ist schön gelegen und historisch gesehen ein bedeutender, kleiner Ort – der geografische Mittelpunkt der DDR. Dort eröffnete eine Tierärztin vor 12 Jahren einen Pferdehof samt Pension und Restaurant. Doch weil „am Ende der Welt“ niemand arbeiten will, muss sie den Betrieb fast auf Null fahren.

10.06.2017

Beim Flugplatzfest an der L 85 bei Damelang wird es Bonbons vom Himmel regnen. Dafür sorgen die 71 Teilnehmer, die sich beim Flugplatzfest am Sonnabend präsentieren werden. Maschinen mit bis zu 70 Kilogramm steigen zum Himmel auf. Und das ist nicht die einzige Attraktion, wie der Vorsitzende des Brandenburger Modellflugvereins, Jens Freiddank, zu berichten weiß.

10.06.2017
Anzeige