Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Rentner unter Tabletteneinfluss verunglückt
Lokales Potsdam-Mittelmark Rentner unter Tabletteneinfluss verunglückt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 29.07.2018
Die Polizei war wegen des Unfalls in Jeserig im Einsatz. Quelle: dpa
Jeserig

Ein 66 Jahre alter Mazdafahrer war am Freitagabend auf der Bundesstraße 1 unterwegs. Kurz hinter der Ortslage Jeserig in Richtung Brandenburg kam der Mazda aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb auf einem angrenzenden Feld stehen.

Am Unfallort kamen die Feuerwehr und die Rettung sowie ein Abschleppdienst zum Einsatz. Nach vorliegenden Erkenntnissen blieben die beiden Fahrzeuginsassen unverletzt.

Während der Unfallaufnahme ermittelten die Polizeibeamten Anhaltspunkte für eine Fahruntüchtigkeit des Mazdafahrers. Er stand mutmaßlich unter Medikamenteneinfluss. Daher wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Die Schadenshöhe wird mit 15.000 Euroangegeben.

Von MAZ

Statt in der Schule lernen die Dippmannsdorfer Hortkinder in der Ferienbetreuung lieber draußen. Zwei Mal waren sie dafür im Naturparkzentrum in Raben zu Besuch. Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz.

29.07.2018

Die Arbeiten an vier Kunstwerken des Malers Otto Altenkirch aus Ziesar sind abgeschlossen. Nun versuchen Experten der Dresdener Restaurationswerkstatt „Die alte Bischofsburg“ wiederherzustellen.

29.07.2018

Der Autobahnverkehr südwestlich von Berlin stand am Samstagvormittag still. Die Polizei hatte den Bereich um das Autobahndreieck Werder/Havel großräumig gesperrt. Betroffen waren die A2/A10 und die A9. Hier war ein Gasleck festgestellt worden.

28.07.2018