Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Teltower Kant-Gymnasium feiert Richtfest
Lokales Potsdam-Mittelmark Teltower Kant-Gymnasium feiert Richtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 18.05.2015
Der Erweiterungsbau links neben dem Immanuel-Kant-Gymnasium in Teltow soll im Dezember dieses Jahres bezugsfertig sein. Quelle: Foto: Art-plan
Anzeige
Teltow

Das Immanuel-Kant-Gymnasium in Teltow feiert Richtfest: Nach rund zehn Monaten haben die Bauleute der Strabag AG Berlin-Brandenburg den sehnlichst erwarteten Rohbau für die Erweiterung des Schulgebäudes „hochgezogen“. In den nächsten Wochen und Monaten bis zum geplanten Einzug im Dezember wollen die Ausbaufirmen den Neubau mit dem notwendigen Innenleben ausstatten. Neben einer neuen Zweifeldsporthalle erhalten die Schüler einen zweigeschossigen Anbau, in dem im Erdgeschoss Umkleideräume und Sanitärbereiche eingerichtet werden. Darüber befindet sich später eine Zuschauertribüne mit knapp 200 Plätzen, der neue Speisesaal der Schule mit 120 Plätzen und der Essenausgabe sowie ein Mehrzwecksaal mit einer mobilen Kleinbühne für Schulfeiern und -veranstaltungen, aber auch für Prüfungen oder Klausuren. Der neue Komplex soll mit einem Übergang an das vorhandene Schulgebäude angeschlossen werden.

Insgesamt mehr als sieben Millionen Euro gibt die Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark als Schulträger des Gymnasiums für die Erweiterung samt Außenanlagen aus. Nachdem die Bauaufsicht im März des vorigen Jahres den Neubau genehmigt hatte, begannen die Bauleute Anfang Juli 2014 mit den ersten Arbeiten. Zuvor war die alte Sporthalle aus den 1970er Jahren abgerissen worden. Ursprünglich wollten die Kant-Schüler ihren Neubau schon im August dieses Jahres in Besitz nehmen. Doch der belastete Baugrund musste mit einem Mehraufwand ausgetauscht werden, was die Bauarbeiten um etwa vier Monate zurückwarf. Dadurch verlagerten sich die Maurerarbeiten in den Winter, in dem aber nicht gemauert werden konnte.

Schulleiter Wilfried Heilek ist froh, dass nach dem Neubau des Stahnsdorfer und der Sanierung des Bad-Belziger Gymnasiums nun endlich sein Haus an der Reihe war, das noch zu DDR-Zeiten im Baustil „Typ Erfurt“ errichtet wurde. „Mit der Verlagerung der Caféteria aus dem Keller unserer alten Schule und dem Umzug des Musikraumes ins neue Haus werden bei uns Räume frei, die wir dringend für künftige Aufgaben brauchen.“ So will die Schulleitung unter anderem einen zweiten Biologieraum im alten Gebäude einrichten. Aufgrund der anhaltenden Nachfrage nach Gymnasiumsplätzen in der Region schließt Heilek auch nicht aus, dass in einigen Schuljahren vielleicht fünf gleiche Jahrgangsstufen parallel beschult werden könnten.

Von Heinz Helwig

Potsdam-Mittelmark Landwirt Markus Thiele aus Mörz ist Tierführer - BraLa-Mann mit gutem Händchen für Rinder

Der Rinderflüsterer aus Mörz: Landwirt Markus Thiele ist immer dann zur Stelle, wenn ein Rind als störrisch gilt. Auch auf der BraLa in Paaren/Glien, die am Sonntag zu Ende ging, konnte der 21-Jährige sein gutes Händchen für Tiere beweisen. Seine Berufung als Rinderführer hat er durch Zufall entdeckt - und damit schon etliche Preise gewonnen.

21.05.2015
Potsdam-Mittelmark Mehr als 1000 Besucher beim Bustreffen - Noch einmal mit dem Ikarus durch Bad Belzig

29 Ikarus-Busse kurven durch Bad Belzig: Manch ein Einwohner der Kreisstadt glaubte sich am vergangenen Wochenende in die DDR-Zeit zurückversetzt. Der Freundeskreis Ikarus hatte zum Deutschlandtreffen geladen, das erstmals im Land Brandenburg stattfand. Mehr als 1000 Besucher ließen sich die "Häkelhaken" nicht entgehen.

21.05.2015
Potsdam-Mittelmark Interview mit Landrat Wolfgang Blasig (SPD) - Potsdam-Mittelmark auf der Buga

Potsdam-Mittelmark präsentiert sich heute einen ganzen Nachmittag auf der Buga in Brandenburg an der Havel. Zudem hat der Landkreis während der gesamten Buga-Zeit einen eigenen Pavillon. Landrat Wolfgang Blasig (SPD) verrät, wie er zum spät geläuterten Buga-Fan geworden ist und was man auf der Buga von Potsdam-Mittelmark entdecken kann.

08.07.2015
Anzeige