Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Rinder bremsen Verkehr auf Autobahn aus
Lokales Potsdam-Mittelmark Rinder bremsen Verkehr auf Autobahn aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 03.01.2018
Quelle: Carsten Rehder
Anzeige
Niemegk

Mehrere Autofahrer meldeten sich am späten Dienstagabend um kurz nach 22 Uhr bei der Polizei. Zwei Rinder würden sich auf der A 9 zwischen den Anschlussstellen Niemegk und Brück in Richtung Potsdam aufhalten, so die Warnungen.

Und tatsächlich: Die beiden Tiere grasten am Seitenstreifen der Autobahn. Eine denkbar ungünstige Stelle. Eine Fachfirma wurde informiert und auch Angestellte der verantwortlichen Autobahnmeisterei trafen ein. Zusammen errichtete man ein provisorisches Gehege, der rechte Seitenstreifen wurde gesperrt.

Doch bis das tierische Duo nach Hause kam, dauerte es noch gut zwölf Stunden. Der Besitzer der beiden mit Ohrmarken gekennzeichneten Rinder kam erst am Mittwochmittag vorbei und holte dien entlaufenden Tiere ab.

Erst jetzt konnte Sicherungsmaßnahmen beendet und die Verkehrswarnung aufgehoben werden.

Von MAZonline

Brandenburg/Havel Forellenhof kooperiert mit Österreicher - Rottstocker Wasser wird zu Wodka

Erst kam der Kaviar von eigenen Stören. Jetzt darf auf dem Rottstocker Forellenhof zum edlen Fischrogen mit einem neuen regionalen Produkt angestoßen werden. Ein Wodka mit dem Namen Red Spring. Die Spirituose wird in Niederösterreich gebrannt. Doch das Wasser hat eine lange Reise hinter sich.

03.01.2018

So kann’s kommen, wenn man zu viel getrunken hat. Beim Versuch, mit dem Auto zurückzusetzen, hat sich ein Mann in Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark) gehörig verschätzt. Nun hat er doppelten Ärger mit der Polizei.

03.01.2018

Kein Winter in Sicht und jede Menge Arbeit im Hohen Fläming. Das spiegelt sich in der Statistik des lokalen Beschäftigungsmarktes wieder. Die Erwerbslosenquote liegt bei 7,5 Prozent – so niedrig wie noch nie. Allerdings: Fast jeder zehnte der 1557 Betroffenen ist ein Jugendlicher.

03.01.2018
Anzeige