Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Rochow-Schüler suchen sich AG-Leiter
Lokales Potsdam-Mittelmark Rochow-Schüler suchen sich AG-Leiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 20.02.2016
Schulleiterin Cornelia Brandt mit ihren Schülern. Quelle: Andreas Koska
Anzeige
Golzow

An den Schwarzen Brettern, in den Läden und Praxen rund um Golzow liegen seit Mitte Januar kleine grüne Zettel aus. „Freundliche AG-Leiter gesucht“ ist auf der einen Seite zu lesen. Die Rückseite zählt auf, was die Schüler gerne machen würden: Schulgarten, kreatives Gestalten, Kochen und Backen, Biologie rund um Pflanzen und Tiere, Zirkus, Badminton und Skipping. Die Schüler der Friedrich-Eberhard-von-Rochow-Grundschule in Golzow gehen diesen ungewöhnlichen Weg, um noch mehr Arbeitsgemeinschaften in der Schule anzusiedeln.

Bisher gab es nur eine Sprachen- und eine Sport-AG. Die Kinder hoffen, dass sich in Golzow und Umgebung interessierte Eltern, Großeltern oder andere Einwohner finden, die eine dieser AG´s leiten wollen. „Eine Badminton-AG wird die Kollegin Angela Briese übernehmen und die Zirkus-AG ist auch gesichert“, erzählt Schulleiterin Cornelia Brandt, die Badmintonschläger sind schon gekauft. Jetzt warten die Initiatoren auf weitere potenzielle Betreuer. Die Idee zu dem Aufruf hatten Vivien Wolter, Carolina Priegnitz, Nico Spiesecke und Jonas Dickmann. Die vier Schüler haben im Vorjahr an einer Kinder- und Jugendkonferenz in Bad Belzig teilgenommen, in der Projektgruppe „Mehr Aktivität in der Schule“ mitgearbeitet und von dort diese Anregung mitgebracht.

„Unser Schüler waren zum ersten Mal dabei. Auf die Konferenz hat uns die Jugendkoordinatorin des Amtes Brück, Wenke Hanack, hingewiesen“, erinnert sich die Pädagogin. Zu Beginn des neuen Schuljahrs haben die vier Initiatoren , unterstützt durch Lehrerinnen, einen Fragebogen entworfen und bei ihren Mitschülern abgefragt, was sie sich für AG´s an der Schule wünschen würden. Dabei ist die Liste entstanden. Die Klassensprecher und einige Kolleginnen übernahmen die Verteilung der kleinen Flyer. „Ich habe einige auch in die Briefkästen eingeworfen“, erzählt Carolina Priegnitz.

Cornelia Brandt ist begeistert. „Es ist toll wie aktiv die Sechstklässler sind“, lobt sie die Schüler. Jetzt wartet man auf Resonanz. Sicher ist jetzt schon, dass an der nächsten Jugendkonferenz wieder Schüler aus Golzow teilnehmen werden. Wer sich über die Schule informieren möchte hat am 24.02.2016 die Chance, dann findet ein „Tag der offenen Tür“ statt.

Von Andreas Koska

Die Polizei warnt Radfahrer in Kleinmachnow vor einem dreisten Taschendieb. Der Mann bedrängt die anderen Radler, greift dann in den Fahrradkorb und stiehlt Handtaschen oder Rücksäcke, die dort liegen. Der Mann soll etwas dicklich sein und einen Pullover tragen. Er flüchtet immer in Richtung Berlin-Zehlendorf.

19.02.2016
Potsdam-Mittelmark Neue Ausstellung am Glindower Ringofen - Nur eine Ziegelei von 30 arbeitet noch

Zum 700. Jahrestag von Werder und Glindow im nächsten Jahr zeigt der heimische Förderverein Ziegelei bereits jetzt eine Ausstellung über die einstigen Ziegeleien in der Region. In der Blütezeit um 19 00 prägten 30 Produktionsstätten das Antlitz der Orte. Nur ein Betrieb arbeitet heute noch und brennt Steine im denkmalgeschützten Ringofen.

19.02.2016
Potsdam-Mittelmark Kreis baut Wohnheim in Werder um - Flüchtlinge ziehen ein

Für die Unterbringung von weiteren 250 Flüchtlingen hat der Landkreis jetzt ein ehemaliges Lehrlingswohnheim auf der Jugendhöhe in Werder angemietet. Doch bevor die Asylsuchenden einziehen können, müssen in den nächsten Wochen für annähernd 400 000 Euro die Räumlichkeiten hergerichtet werden.

19.02.2016
Anzeige