Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Rotarier spenden erneut für Bricciuskirche
Lokales Potsdam-Mittelmark Rotarier spenden erneut für Bricciuskirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 27.02.2018
Der Bad Belziger Rotary-Club hat 500 Euro für die weiter Sanierung der Bricciuskirche in der Kreisstadt spendiert. Quelle: Foto: Christiane Sommer
Bad Belzig

Der Bad Belziger Rotary-Club hat dem Förderverein Bonte-Friedheim-Lochow eine Spende von 500 Euro überreicht. Mit dem Geld sollen zum Abschluss der Sanierung der Bricciuskirche nun auch noch Altar und Kanzel restauriert werden.

Mitglieder des Clubs haben sich in dem Gotteshaus kürzlich persönlich ein Bild von den bisherigen Arbeiten gemacht. Lydia Junghanß und Gerd Pohl vom Vorstand des Fördervereins führte die Rotarier durch das Gemäuer und zeigten, was Handwerker in den vergangenen zwei Jahren geschaffen haben.

Tischlermeister ist Präsident

„Es ist schön, dass solche Schätze wieder erkannt und zurückgeholt werden“, lobt Ralf Münder während des Rundgangs. Er ist der aktuelle Präsident des seit 2001 bestehenden Rotary-Clubs. Schließlich zückt der Tischlermeister aus seiner Aktentasche den Spendencheck mit der Aufschrift „Fördermittelbescheid“. „Ich fühle mich jetzt wie ein Sparkassendirektor“, scherzt Münder.

Der Förderverein ist mit der neuerlichen Spende bereits zum vierten Mal durch die Clubmitglieder unterstützt worden. „Wir wissen, dass das Geld hier gut verwendet wird“, sagt der Präsident zum wiederholten Engagement.

Die Clubmitglieder hatten sich im Vorfeld des Adventsmarktes an der Marienkirche entschlossen, die Einnahmen aus dem Verkauf von Bratwurst, Glühwein und Obstbrand abermals dem Verein zugute kommen zu lassen. Zuvor ist die Summe wie üblich aufgerundet worden.

Rotarier vielfältig engagiert

„Wir unterstützen den Markt von Anfang an und haben ihn so auch als zartes Pflänzchen erlebt“, so Münder. Und genauso alt wie der Markt ist auch die Entscheidung des Clubs, die Einnahmen aus dem Verkauf jeweils einem kirchlichen Projekt zukommen zu lassen. Gleichzeitig steht die Förderung der Kirchensanierung stellvertretend für das vielfältige Engagement des Clubs an anderer Stelle. Auch das dreidimensionale Stadtmodell vor dem Bad Belziger Rathaus ist dem Rotary-Club zu verdanken.

„Alle Initiativen aufzuzählen, ist nicht möglich“, sagt Sylvia Hänig-Aulich, die in der vorigen Saison das Präsidentenamt inne hatte. „Wir werden dieses Jahr außerdem wieder einen Hof beim Altstadtsommers öffnen und für eine weitere Bank an der Allee der Bäume bei Spring sorgen“, verrät Ralf Münder zu weiteren Vorhaben des Clubs.

Von Christiane Sommer

Egal ob Giersch, Beinwell oder Schlüsselblumen – Britt Muschert kennt sie alle. Und sie weiß vor allem, welches Kraut am besten gegen welches Leiden hilft. Die 48-jährige Dahnsdorferin ist nicht nur Kräuterpädagogin, sondern auch zertifizierte Fachkraft für Kräuter- und Gewürzkunde. In den Fläming verschlug es sie aber einst aus einem anderen Grund.

27.02.2018

Nuthetal braucht einen Kinderarzt. Das stellten Teilnehmer der 3. Familienkonferenz in Nuthetal fest. Die Ärztekammer hat allerdings die Anfrage einer Bergholz-Rehbrückerin ablehnend beantwortet. Nun wollen Eltern in allen Ortsteilen der Gemeinde Unterschriften für eine Kinderarztpraxis sammeln. Auch die Gemeinde und der Landrat sollen helfen.

27.02.2018

Zum elften Mal ging das Bad Belziger Kneipenquiz über die Bühne. So groß wie noch nie und sogar international. Die live zugeschalteten Quizkönige in Brüssel hatten letztlich die gleiche Punktzahl wie die Sieger im Hohen Fläming. Doch gab es hierzulande ein Überraschung.

27.02.2018