Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
S-Bahn: Entscheidung fällt 2017

Stahnsdorfer Nahverkehr S-Bahn: Entscheidung fällt 2017

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Seit Jahren fordert die Region Stahnsdorf/Kleinmachnow die Verlängerung der S-Bahn von Teltow in Richtung Stahnsdorf. Bislang stellten sich Bahn und Land Brandenburg quer. Jetzt gibt es einen Hoffnungsschimmer für die vom Pendlerverkehr geplagte Region. Allerdings ist noch ein Jahr Geduld gefragt.

Stahnsdorf 52.3846084 13.2171193
Stahnsdorf Mehr Infos
Nächster Artikel
Stahnsdorf: Schlechte Straßen und Gehwege

Bislang endet die S-Bahn in Teltow. Eine Verlängerung der Strecke bis nach Stahnsdorf ist im Gespräch.

Quelle: MAZ/Archiv

Stahnsdorf/Potsdam. Bis zum Herbst dieses Jahres will das brandenburgische Verkehrsministerium die Ergebnisse der Variantenbewertung vorlegen, welche S-Bahn-Linien weiter ins Berliner Umland hinein verlängert werden könnten. Das kündigte Ministerin Kathrin Schneider (SPD) am Donnerstag auf einem Workshop in Potsdam an. Anfang 2017 soll sich dann entscheiden, ob auch die Verbindung von Teltow nach Stahnsdorf in den Landesnahverkehrsplan 2018 bis 2022 aufgenommen wird.

Nach Gemeindeangaben wird für Stahnsdorf ein Bevölkerungszuwachs von 14 Prozent bis 2020 und von 19 Prozent bis 2030 prognostiziert. Daraus ergäbe sich ein Anstieg der S-Bahn-Nachfrage um 34 Prozent.

Von MAZ online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Werden Sie häufig vom Blitzer erwischt?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg