Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Landtagswahl: SPD nominiert Udo Wernitz
Lokales Potsdam-Mittelmark Landtagswahl: SPD nominiert Udo Wernitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 25.09.2018
Udo Wernitz will 2019 für die SPD in den Brandenburger Landtag einziehen. Quelle: MAZ
Kloster Lehnin

Die Unterstützung der Kloster Lehniner Genossen ist ihm gewiss. Der SPD-Ortsverein hat seinen Direktkandidaten für die Landtagswahl im September 2019 bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um den Lehniner Udo Wernitz, der in der Kommunalpolitik kein Unbekannter ist. Er bekleidet in der Gemeinde ehrenamtlich verschiedene Funktionen. So ist Wernitz nicht nur neuer 2. Vorsitzender der örtlichen SPD, er ist für die Sozialdemokraten auch Fraktionsvorsitzender in der Gemeindevertretung von Kloster Lehnin. Außerdem sitzt er dem kommunalen Ausschuss Schule, Soziales und Sport vor. Ferner ist er stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur.

Andreas Kuhnert als Vorbild

In seiner Freizeit ist der Familienvater Sektionsleiter der Abteilung Tischtennis und Vorstandsmitglied des SV Kloster Lehnin. Bekannt ist Wernitz auch in seiner Funktion als Vorsitzender der Interessengemeinschaft Backofen Emstal. Das politische Vorbild von Wernitz ist der ebenfalls aus Lehnin stammende Andreas Kuhnert, der mehr als 25 Jahre im Brandenburger Landtag vertreten war. Dieser legte bekanntlich 2015 sein Amt aus persönlichen Gründen nieder. Seitdem wird der Wahlbezirk von der Abgeordneten Barbara Hackenschmidt aus dem Kreis Elbe-Elster betreut.

Entscheidung im November

„Ich habe mich oft intensiv mit Andreas Kuhnert ausgetauscht. Seine ortsnahen Erfahrungen mit Bürgern aller Altersgruppen würden auch mir zugute kommen“, sagte Wernitz der MAZ. Die endgültige Entscheidung beziehungsweise Nominierung eines Direktkandidaten fällt Mitte November im Rahmen einer Wahlkreiskonferenz durch die SPD-Mitglieder des Wahlbezirkes 16. Dazu zählen Kloster Lehnin, Groß Kreutz (Havel), Amt Beetzsee, Amt Wusterwitz, Amt Ziesar sowie die Brandenburger Stadtteile Görden und Plaue. Die Mitglieder des Ortsvereins Kloster Lehnin hatten sich auf einer Mitgliederversammlung einstimmig für Wernitz als Direktkandidat ausgesprochen.

Von Frank Bürstenbinder

Die Berliner Fotografin Anke Krey hat auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf über ein Jahr lang Friedhofsmitarbeiter in ihrem extrem spannungsvollen Tätigkeitsfeld begleitet. Die daraus entstandene Bilderserie zeigt Einblicke in eine besondere Welt: zwischen Leben und Tod, Religion und Pragmatismus.

24.09.2018

Einen schweren Verkehrsunfall gab es in der Nacht zu Montag auf der B 102 bei Rotscherlinde. Dort prallte gegen 3 Uhr nachts ein Pkw gegen einen Straßenbaum und wurde dabei völlig zerstört. Einsatzkräfte bargen eine tote Person aus dem Wagen. Es handelt sich wohl um eine Selbsttötung.

26.09.2018

Die Zahl der Flüchtlinge, die im Landkreis Potsdam-Mittelmark auf Arbeitslosengeld II angewiesen sind, sinkt. Grund dafür ist unter anderem das Projekt „Jobcoaches für Flüchtlinge“.

24.09.2018