Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Saufgelage endet in Messerstecherei

Täter flüchtete mit blutverschmierter Kleidung Saufgelage endet in Messerstecherei

Sie tranken vor der Tankstelle Alkohol, plötzlich kam es zum Streit: Ein 21-Jähriger wurde am Samstag in Teltow bei einer Messerattacke verletzt und musste ins Krankenhaus. Der Täter flüchtete noch bevor die Polizei eintraf – aber das war nicht von Dauer.

Voriger Artikel
Sozialarbeiterin mit neuer Herausforderung
Nächster Artikel
Fahrraddieb schläft sturzbetrunken im Graben

Im Streit zückte der Angreifer das Messer.

Quelle: imago

Teltow. Eine tätliche Auseinandersetzung hat sich am Samstagmorgen auf dem Gelände einer Tankstelle in Teltow ereignet. Mehrere Personen osteuropäischer Herkunft tranken Alkohol. Dann gerieten sie plötzlich in einen Streit. Ein Mann zog ein Messer und stach auf einen 21-Jährigen ein, der am Unterarm verletzt wurde.

Der Verdächtige flüchtete mit einem BMW mit polnischem Kennzeichen noch bevor die Polizei eintraf. Doch noch am Abend wurde er im Zusammenhang mit einem anderen Sachverhalt gefasst und mit Hilfe einer Videoaufzeichnung von der Tankstelle identifiziert. Außerdem fanden die Beamten bei dem 29 Jahre alten Tatverdächtigen das Messer und blutverschmierte Kleidung. Er kam daraufhin in Polizeigewahrsam. Die Kripo ermittelt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Clinton oder Trump: Wer wäre Ihrer Meinung nach der bessere US-Präsident?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg