Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Schlüssel entwendet, Auto ausgeräumt

Dreister Dieb auf der Toilette Schlüssel entwendet, Auto ausgeräumt

Ein älteres Ehepaar (er 85, sie 80 Jahre alt) aus Thüringen ist am Dienstagnachmittag auf der Autobahn 9 in Potsdam-Mittelmark Opfer eines dreisten Diebes geworden. Er griff an einer Stelle zu, an der wohl niemand Böses ahnt.

Voriger Artikel
Plötzlich Hanf im Schrebergarten
Nächster Artikel
Ein Platz für Eichhörnchen und fröhliche Kinder


Quelle: dpa

Niemegk. Ein älteres Ehepaar (er 85, sie 80 Jahre alt) aus Thüringen ist am Dienstagnachmittag Opfer eines dreisten Diebes geworden. Er griff an einer Stelle zu, an der wohl niemand Böses ahnt.

Auf der Reise in Richtung Berlin legte das Paar an der Autobahnraststätte Fläming-Ost bei Niemegk eine kurze Pause ein. Auf der Toilette wurde der 85-jährige Autofahrer von einem unbekannten Mann angerempelt. Das teilte die Brandenburger Polizei am Mittwochnachmittag mit.

Nachdem der Fremde die Toilette wieder verlassen hatte, bemerkte der Rentner, dass sein Fahrzeugschlüssel weg war. Erst nahm er an, dass er den Schlüssel in der Toilette verloren haben könnte. Doch weit gefehlt. Offensichtlich hatte der Fremde dem Rentner die Autoschlüssel beim Anrempeln aus der Tasche gezogen.

Als das Ehepaar zu seinem parkenden Fahrzeug, einem Skoda Octavia, zurückkehrte, fanden sie den Wagen unverschlossen vor. Der verschwundene Autoschlüssel lag auf dem Fahrersitz. Dafür hatte der Dieb das Auto durchwühlt und dabei das Geld, die EC-Karten und Ausweispapiere des Rentnerehepaares mitgehen lassen.

Der angerichtete Schaden beträgt etwa 1900 Euro. Die Geschädigten riefen die Polizei, die eine Diebstahlsanzeige aufnahm.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg