Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Schmuckdiebe unterwegs
Lokales Potsdam-Mittelmark Schmuckdiebe unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 07.04.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Langerwisch

Unbekannte Täter verschafften sich am Mittwochabend Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Langerwisch, indem sie ein Fenster aufhebelten. Dann durchwühlten sie Räume und Schränke auf der Suche nach Wertgegenständen. Sie stahlen nach derzeitigem Erkenntnisstand Elektronik und Schmuck. Zur Höhe des Schadens können noch keine konkreten Angeben gemacht werden.

Werder: Betrunkener Motorradfahrer kommt zu Fall

Den Unfall eines Motorradfahrers in Werder meldete ein Zeuge am Mittwochabend. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 60-Jährige in einer Kurve der Gluckstraße ohne fremde Beteiligung Weiterer gestürzt war, sich dabei aber nicht verletzte. Ein Atemalkoholtest ergab allerdings 1,62 Promille. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerscheins eingezogen.

Caputh: Rollerfahrerin mit ungültigem Kennzeichen unterwegs

Polizisten kontrollierten am Donnerstagmorgen eine 48-jährige Rollerfahrerin in der Caputher Friedrich-Ebert-Straße. Ihr Roller trug allerdings Versicherungskennzeichen aus dem Vorjahr stammte. Der Verkehrssünderin wurde die Weiterfahrt untersagt. Sie muss mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz rechnen.

Kleinmachnow: Mercedes-Benz entwendet

Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Donnerstag einen schwarzen Mercedes-Benz mit dem Kennzeichen B-MB 4128, der in Kleinmachnow Hinter dem Roggen geparkt war. Der Fahrzeugnutzer brachte den Diebstahl zur Anzeige. Das Auto kam auf die internationale Fahndungsliste. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Von MAZonline

Brandenburg/Havel Glienecke: Eulenmühle über 600 Jahre alt - Strom statt Mehl durch Wasserkraft

Seit über 600 Jahren gibt es die Eulenmühle bei Glienecke. Korn wird dort schon lange nicht mehr gemahlen. Dafür treibt die Buckau ein Wasserrad an, mit dem Strom erzeugt wird. Die bewegte Geschichte des technischen Denkmals hat Eulenmüller Otto Schmücker in einem Buch aufgeschrieben.

07.04.2016

Am Ort des ehemaligen Zwangsarbeiterlagers Sebaldushof bei Treuenbrietzen erinnern jetzt Namenssteine an 131 Italienische Militärinternierte. 127 von ihnen wurden im April 1945 bei einem Massaker getötet. Schüler der Geschichtswerkstatt des Gymnasiums schufen die persönlichen Gedenksteine in den zurückliegenden vier Jahren.

07.04.2016

Kennengelernt haben sich die Heins in Sachsen-Anhalt, beim Tanz. Dort habe es gleich gefunkt, erinnert sich Erhard Hein. Fortan habe er seine Gisela nicht mehr aus den Augen gelassen und sie zwei Jahre später geheiratet. Am Donnerstag feiert das Paar aus Reetz (Potsdam-Mittelmark) seinen 65. Hochzeitstag.

07.04.2016
Anzeige