Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Schnellbus von Potsdam nach Werder
Lokales Potsdam-Mittelmark Schnellbus von Potsdam nach Werder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 11.06.2015
Ein Schnellbus von Potsdam über Geltow nach Werder soll die Linie 631 verstärken. Quelle: Archiv/Olaf Möldner
Anzeige
Schwielowsee

Ein Schnellbus vom Hauptbahnhof in Potsdam über Geltow nach Werder soll die bestehende Linie 631 verstärken. Dies fordert die SPD Schwielowsee im Rahmen der aktuellen Diskussion über die Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs zwischen der Landeshauptstadt und ihrem Umland. „Mit dem Schnellbus nach dem Vorbild der Expressverbindung X1 von Potsdam nach Teltow könnten wir vorhandene Lücken im Nahverkehr schließen“, ist sich Norbert Kunz, stellvertretender SPD-Ortsvorsitzender in Schwielowsee sicher.

Die Expresslinie könnte nach ausgewählten Stopps, beispielsweise an den Bahnhöfen Charlottenhof und Park Sanssouci, über den Werderschen Damm im Geltower Siedlungsteil Wildpark-West bis an die Baumgartenbrücke in Geltow geführt werden, schlägt die SPD vor. Damit wäre auch das Einsatzführungskommando der Bundeswehr im Geltower Siedlungsteil Wildpark-West verkehrsgünstiger angebunden. Die Fahrzeit der regulären Linie 631 von 37 Minuten mit 28 Haltestellen bis zum Bahnhof Werder ließe sich mit dem Schnellbus um zehn Minuten auf 27 Minuten verkürzen, will Kunz errechnet haben. Außerdem würden viele Einwohner in Wildpark-West von einem Bushalt am Einsatzführungskommando profitieren. Die bisherige Buslinie 610 verkehrt nur sechs Mal am Tag durchgehend.

Von Heinz Helwig

Potsdam-Mittelmark Nach 140 Jahren: Trasse von Wiesenburg vor dem Aus - Ende einer Eisenbahngeschichte

Fünf Grundstücke aus der Gemarkung Reetzerhütten werden nicht länger für Bahnbetriebszwecke benötigt. Die Trasse ist ab Freitag vom Eisenbahnrecht freigestellt. Über die so genannte Entwidmung ist die Gemeinde Wiesenburg/Mark – wie andere Kommunen an der Strecke nach Güterglück – dieser Tage mit einem Schreiben vom Bundesamt informiert worden.

14.06.2015
Polizei 30-Jährige muss wegen Panne aussteigen und wird von Auto erfasst - Frau stirbt bei tragischem Unfall auf A2

Eine 30-jährige Frau ist bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der A2 bei Wollin (Potsdam-Mittelmark) in der Nacht zu Donnerstag ums Leben gekommen. Die Niederländerin hatte wegen einer Panne angehalten, ist dann aus ihrem Auto ausgestiegen und dabei von einem Auto erfasst worden. 

11.06.2015
Potsdam Stimmungsumschwung bei der Potsdamer Stadtpolitik - Klares Votum gegen Belziger Geburtshilfe

Der Potsdamer Hauptausschuss hat am Mittwochabend mit klarer Mehrheit gegen einen weiteren Antrag zur Rettung der Geburtshilfestation in Bad Belzig gestimmt. Die dortige Klinik ist ein Tochterunternehmen des Potsdamer Klinikums „Ernst von Bergmann“, das für die Station angesichts niedriger Geburtenzahlen keine Perspektive mehr sieht.

11.06.2015
Anzeige