Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Schock beim Blumengießen
Lokales Potsdam-Mittelmark Schock beim Blumengießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 19.08.2015
Der Schock im Haus der Mutter: Einbrecher waren da. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam-Mittelmark

Als eine Bürgerin zum Blumengießen am Freitag gegen 19.30 Uhr in Stahnsdorf zum Haus ihrer Mutter kam, musste sie den Einbruch feststellen. Unbekannte Täter hatten sich durch gewaltsames Öffnen der Terrassentür Zugang zu dem Einfamilienhaus verschafft. Im Inneren durchsuchten sie alle Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Zum Diebesgut lagen zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme keine Erkenntnisse vor. Nachdem die Spuren durch die Kriminalpolizei gesichert wurden, konnte das Haus an die Tochter der Geschädigten übergeben werden.

Bei der Kontrolle eines PKW Skoda am Freitagabend in der Potsdamer Straße in Teltow stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 25-jährigen Fahrers fest. Zudem zeigte er Anzeichen von Drogenkonsum. Den Drogenkonsum räumte der Fahrer ein und händigte den Beamten weiteres Betäubungsmittel aus. Dieses wurde sichergestellt. Der vor Ort durchgeführte Atemalkoholtest ergab 0,72 Promille

In den frühen Morgenstunden des Samstags fiel Beamten ein Radfahrer in Stahnsdorf auf, da dieser ohne Licht und in Schlangenlinien die Potsdamer Allee befuhr. Bei einer Kontrolle wurde in der Atemluft des 17-jährigen eine Alkoholkonzentration von 1,99 Promille festgestellt.

Den Diebstahl seines Pkws musste am Samstag ein 52-jähriger feststellen. Auf bislang ungeklärte Weise waren die Täter in eine Tiefgarage in Ruhlsdorf gelangt und hatten aus dieser den Porsche 911 (englisches Kennzeichen, Rechtslenker) entwendet. Nach dem Pkw wird nun gefahndet.

Von MAZ-online

Potsdam-Mittelmark Niemegker Bastler baut Praktisches und Dekoratives - Raupe, Kran und Sonnenuhr

Maschinen und andere funktionale Dinge haben Willy Vogler aus Niemegk (Hoher Fläming) schon immer interessiert. Je größer, desto interessanter waren sie für ihn. Irgendwann hat er begonnen, sie als Modelle nachzubauen. Doch damit nicht genug: Der Bastler schafft nebenher auch ganz eigene Kreationen.

19.08.2015
Potsdam-Mittelmark Gericht: WAZV kassierte überzogene Trinkwasserpreise - Mittelgraben-Verband verliert Wasserstreit

Bumerang für den Zweckverband „Mittelgraben“ (WAZV) in Potsdam-Mittelmark: Er kassierte von Oktober 2013 bis September 2014 überzogene Trinkwasserpreise. Zu dem Schluss ist das Potsdamer Landgericht gekommen. „Das Urteil hat Brisanz“, sagte ein Anwalt der MAZ und forderte den Verband auf, zu viel eingenommenes Geld zurückzuzahlen.

18.08.2015

Das Finale des deutsch-skandinavischen Kunstprojektes im Baruther Urstromtal beschäftigte sich mit den Themen Deplatzierung und Heimat. Die norwegische Künstlerin Unn Fahlström präsentierte damit ihre Interpretation der Findlinge – auch Erratiker genannt – zusammen mit dem Projektinitiator Otmar Sattel. Es ist der letzte Teil des Baitzer Kunstpflug-Projektes.

19.08.2015
Anzeige