Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Schon 1000 Läufer angemeldet
Lokales Potsdam-Mittelmark Schon 1000 Läufer angemeldet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 20.10.2015
Alle Generationen treffen sich beim Lauf am Teltowkanal. Wer noch mitmachen will, sollte sich schnell anmelden. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Teltow

Zum 12. Teltowkanal-Halbmarathon am 8. November haben sich bereits 1000 Läufer angemeldet. Das berichtet der VGS Kiebitz, Verein für Gesundheitssport, als Veranstalter. Da diesmal das Läuferfeld auf 1500 Teilnehmer begrenzt und Anmeldungen nur online angenommen werden, haben also noch 500 Interessenten die Möglichkeit, sich bis zum 1. November anzumelden. Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind nicht mehr möglich. Die Abholung der Startnummern ist, wie bereits im Vorjahr auch, am Vortag des Events im Forum Steglitz beim Veranstaltungspartner, Intersport Olympia, zwischen 10 und 20 Uhr möglich. Dort ist auch das limitierte Laufshirt zum Event erhältlich.

Der Teltowkanal Halbmarathon ist ein überregionales Laufevent und findet im Gedenken an den Mauerfall statt. Die Laufstrecke verläuft entlang des Mauerstreifens am Teltowkanal und verbindet so den Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf mit der Stadt Teltow – eine symbolische Verbindung von Ost und West. 2014 beteiligten sich Sarter aus 17 Nationen.

Am 8. November 2015 gibt es einen Staffelwettbewerb und wie gewohnt Läufe über 7,1 km, 14,1 km und 21,1 Kilometer. Auch der im vorigen Jahr reaktivierte Bambini-Lauf über 0,8 km wird wieder stattfinden.

Info: Anmeldungen: www.teltowkanal-halbmarathon.de

Von Claudia Krause

2017 wird der 500. Jahrestag des Thesen-Anschlags von Martin Luther begangen. Der Kirchenkreis Wittenberg hat einer Reformationsbeauftragte berufen, die sich um die Vorbereitung kümmert. Über die Grenzen der Kirchen und Kommunen bis Treuenbrietzen, Bad Belzig und Brück.

23.10.2015

Mit der Kinderhilfsorganisation Plan International helfen Paten und Unterstützer nicht nur das Leben eines einzelnen Kindes zu verbessern, sondern sie helfen, ganze Regionen nachhaltig zu verändern. Ziel ist es, Probleme vor Ort in den Projektländern zu klären und vor allem etwas zu tun, damit die Kinder gesund, gebildet und gewaltfrei aufwachsen können.

19.10.2015

Feuerwehrleute sind uns lieb und teuer. Davon merken die Kameraden im Bad Belziger Ortsteil Bergholz derzeit jedoch nur wenig. Auf das vor zehn Jahren beantragte, einsatztaugliche Fahrzeug warten sie noch immer. Darunter leidet nicht nur die Einsatzfähigkeit, sondern auch die Moral.

19.10.2015
Anzeige