Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Schreckschusswaffe im Fußraum

Brandenburg an der Havel Schreckschusswaffe im Fußraum

Bei einer Routinekontrolle haben Polizeibeamte am Mittwochnachmittag in Brandenburg an der Havel eine Schreckschusspistole entdeckt. Der Besitzer hatte sie in seinem Wagen immer griffbereit dabei.

Voriger Artikel
Künstler beleben alte Fabrikhalle
Nächster Artikel
Gutachten zu Teltower Hafen liegt vor

Eine Verkehrskontrolle in Brandenburg an der Havel beschäftigt nun die Kriminalpolizei.

Quelle: dpa

Brandenburg/H. Bei einer Routinekontrolle eines Autofahrers haben Polizisten am Mittwoch in Brandenburg eine Schreckschusspistole entdeckt. Der 59-Jährige Fahrer hatte sie in seinem Fußraum transportiert und somit immer griffbereit. Auch neun Platzpatronen fanden die Beamten.

Die Polizisten stellten die Waffe, das Magazin und die Patronen sicher. Der Mann ist nicht in Besitz eines so genannten „Kleinen Waffenscheines“, der für eine Waffe dieser Art zwingend erforderlich ist. Gestoppt hatten die Beamten den Audifahrer in der Potsdamer Straße. Gegen den Mann wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Von Marion von Imhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg