Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Unfallverursacher spricht von Bremsenversagen Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Auf der Landstraße in Richtung Ruhlsdorf kam es am ersten Weihnachtstag zu einem schweren Unfall mit mehreren Schwerverletzten. Ein Pkw-Fahrer war mit seinem Fahrzeug beim Abbiegen in den Gegenverkehr geraten. Er kollidierte frontal mit dem Wagen einer Familie.

Voriger Artikel
Kunstrasenplätze für Saarmund und Rehbrücke
Nächster Artikel
Ehrennadel für Anette Kitzmann

Schwerer Unfall am ersten Weihnachtstag 2017 auf der L974 bei Ruhlsdorf.

Quelle: Julian Stähle

Teltow. Ein 68-jähriger Fahrzeugführer fuhr am Montagmittag um kurz nach 13 Uhr von der L 40 ab und wollte auf der L 974 weiter in Richtung Ruhlsdorf (Potsdam-Mittelmark) fahren.

e7dc407c-ea64-11e7-885c-bf94b9a749f7

Mehrere Schwerletzte am ersten Weihnachtstag auf der L974 bei Ruhlsdorf (Potsdam-Mittelmark).

Zur Bildergalerie

Beim Rechtsabbiegen kam er jedoch von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal gegen das Fahrzeug eines Paares mit ihrem siebenjährigen Kind. Alle Fahrzeuginsassen waren nach dem Unfall ansprechbar und außer Lebensgefahr, sie wurden jedoch zur Sicherheit stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Zur Unfallursache gab der 68-jährige Fahrer an, dass die Bremsen seines Fahrzeuges auf der Abfahrt versagt hätten.

Das Unfallverursacherfahrzeug wurde zur Begutachtung sichergestellt und die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen Fahrlässiger Körperverletzung.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg