Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schwielowsee Kita-Verein gibt Adventskalender heraus
Lokales Potsdam-Mittelmark Schwielowsee Kita-Verein gibt Adventskalender heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 07.11.2018
René Gleich mit Tochter Stella und Anne Oden mit ihren Söhnen Konstantin, Maximilian und Antonius (v.l.) mit der Vorlage für den Kalender. Quelle: Fröhlich
Caputh

Die Weihnachtszeit rückt näher und wird den Schwielowseern in diesem Jahr mit einem Adventskalender des Kita-Fördervereins Steppke aus Caputh versüßt. Hinter 24 Türchen warten insgesamt 42 Gewinne, die zwischen 39 und 210 Euro wert sind. Recht kurzfristig haben sich die Vorstandsmitglieder in den vergangenen drei Wochen auf die Suche nach Sponsoren und Unternehmen gemacht, die sich an der Aktion beteiligen wollen, wie Anne Oden vom Förderverein berichtet. „Die Resonanz war so groß, dass wir davon ausgehen, dass es den Kalender auch im nächsten Jahr geben wird“, sagt René Gleich, der ebenfalls im Vorstand aktiv ist.

Hauptsächlich unterstützen Gewerbetreibende aus Caputh die Aktion, aber auch aus der ganzen Gemeinde kam Zuspruch. Zu gewinnen gibt es zum Beispiel Restaurantgutscheine, ein Fotoshooting, eine Fahrzeugaufbereitung, einen Ölwechsel, einen Tanzkurs, Einkaufsgutscheine und sogar zwei Kunstwerke. Zwei Künstler aus Caputh machen bei der Aktion mit, wie die Initiatoren verraten. Basis für den Adventskalender war die Tombola, die jedes Jahr beim Weihnachtsmarkt stattfindet. „Die soll bleiben, allerdings nur für die Kinder“, sagt Anne Oden. Die Erwachsenen könnten sich künftig an dem Kalender erfreuen.

Kita-Kinder ziehen die Gewinnnummern

Die Idee kam Anne Oden, als sie einen ähnlichen Kalender voller Gewinne aus ihrem Heimatdorf in Nordrhein-Westfalen in die Hände bekam. Jeder der insgesamt 1000 gedruckten Kalender wird mit einer eigenen Nummer versehen sein. Vom 1. bis 24. Dezember zieht ein Kind der Kita Schwielowsee in Caputh unter Aufsicht der Kitaleitung und eines Vorstandsmitgliedes eine Nummer, oder zwei – je nachdem, wie viele Gewinne der jeweilige Tag bereit hält. Die erste Nummer erhält den erstgenannten Tagespreis, die zweite den zuletzt genannten. Bekannt gegeben werden die Gewinner-Nummern am Vormittag auf der Steppke-Homepage oder in den Verkaufsstellen des Kalenders sowie auf einem Aufsteller im Caputher Rewe-Markt. „Die Erlöse aus dem Verkauf des Kalenders fließen zu 100 Prozent in die Kasse des Fördervereins“, erklärt René Gleich.

Der Kalender ist ab dem 15.November für 5 Euro in der Caputher Postfiliale, beim Dönerstand in der Friedrich-Ebert-Straße, in der Kita Schwielowsee, beim Familienzentrum, in der Schwielowsee-Apotheke in Caputh, in der Theresia-Apotheke in Geltow und bei Brandenburg-Spezialitäten Freiberg in Ferch zu haben.

Von Luise Fröhlich

Geltow soll eine neue verkehrsberuhigte Zone bekommen. Es handelt sich um eine Straße, die zu einem Großteil von Eltern genutzt wird, die ihre Kinder zur Schule bringen.

06.11.2018

Der Wunsch vieler Geltower Eltern soll in Erfüllung gehen: Der Ortsbeirat hat die Spielplatz-Pläne für den Fontanering am Montagabend durchgewunken.

06.11.2018

Die Caputher Gewerbeeinheit, in der die Sparkasse seit vielen Jahren Mieterin ist, soll im Dezember versteigert werden. Das teilte das zuständige Auktionshaus mit. Kunden müssen sich aber nicht sorgen.

05.11.2018