Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Siegerbild kommt aus dem Fläming

Naturbilder standen beim Fotowettbewerb im Focus Siegerbild kommt aus dem Fläming

Brandenburg hat viele schöne Seiten. Wer mag, kann diese mit der Kamera einfangen. Dass das nicht wenige tun, zeigt die Beteiligung am diesjährigen Fotowettbewerb der VR-Bank Fläming. Viele Hobbyfotografen haben daran teilgenommen und unzählige tolle Motive eingereicht. Die Jury, in der sich auch zwei MAZ-Mitarbeiter befanden, hatte es schwer.

Voriger Artikel
Firmen suchen Industriemechaniker
Nächster Artikel
Den Rasern mit Superblitzer auf der Spur

Doreen Jannek ist mit der Wettbewerbsbeteiligung zufrieden.

Quelle: Foto: Uwe Klemens

Hoher Fläming. Die Sommerwiese von Kathleen Schliebner hatte es der dreiköpfigen Jury am meisten angetan. Das stimmungsvolle Farbfoto der Hohenseefelder Hobbyfotografin ist das Siegerfoto im diesjährigen Fotowettbewerb der VR-Bank Fläming e.G., der bereits seit Jahren im Geschäftsbereich der Bank durchgeführt wird. Unter der Überschrift „Unser Brandenburger Land“ konnte sich jeder Hobbyfotograf mit der Einsendung von jeweils drei Motiven daran beteiligen.

„51 Bilder von 17 Fotografen waren es diesmal“, freut sich Doreen Jannek, die bei der VR-Bank für Marketing zuständig ist und den Wettbewerb seit Jahren organisiert. Das Gros der Teilnehmer kam auch diesmal erwartungsgemäß aus dem Raum Jüterbog – Luckenwalde – Zossen. Mit den Wiesenburgern Eva Loth und Dirk Fröhlich war auch der Hohe Fläming mit zwei Teilnehmern vertreten.

Die Motivwelt der Fotografen zeigt: Die Brandenburger sind ein naturverliebtes Völkchen. Denn stimmungsvolle Landschaften, Blumenmotive und neugierige, tierische Gartenbesucher fanden sich auf den allermeisten eingereichten Fotos. Kirchen und Fürstenhäuser, sowie gepflegte Parkanlagen wurden ebenfalls mit der Kamera festgehalten.

Um bei der Qual der Wahl nicht alleine zu sein, hatte sich Doreen Jannek die MAZ-Fotografen Margrit Hahn und Uwe Klemens von den Lokalredaktionen Luckenwalde und Bad Belzig als Juroren an ihre Seite geholt. Doch auch die Profis hatten Mühe, die „Spreu vom Weizen zu trennen“. Manch schön gesehenes Motiv schied aus, weil es zu unscharf oder unterbelichtet war. Gerade beim Groß der eingesandten Landschaftsstimmungen entschied letztlich das fotografische Können und der „gewisse Blick“.

Neben dem Siegerfoto schafften es 14 weitere Bilder in den Jahreskalender 2016, den die VR-Bank am Weltspartag, also am 31. Oktober, herausgibt und der dann von November 2015 bis Dezember 2016 Monat für Monat Brandenburg von seinen schönsten Seiten präsentiert. Siegerin Kathleen Schliebner darf sich zudem über einen 300-Euro-Scheck für ein Fotofachgeschäft freuen.

„Auch im nächsten Jahr werden wir den Wettbewerb fortführen“, sagt Doreen Jannek. Darum am besten schon jetzt mit dem Motive-Sammeln beginnen.

Von Uwe Klemens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg