Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Sonderschicht am Samstag im Bürgeramt

Treuenbrietzen Sonderschicht am Samstag im Bürgeramt

Die Urlaubszeit naht. Doch sind auch alle Reisdokumente noch gültig? Das Meldeamt Treuenbrietzen bietet den Bürgern der Stadt an diesem Sonnabend eine zusätzliche Sprechzeit. Reisepässe und Ausweise können dort neu beantragt oder verlängert werden.

Voriger Artikel
Zirkus am Campus: Statt Mathe in die Manege
Nächster Artikel
Warum Niemegk auf einen anderen Blick setzt

Im Meldeamt Treuenbrietzen können am Sonnabend Reisedokumente neu beantragt oder verlängert werden.

Quelle: dpa

Treuenbrietzen. Die Mitarbeiter des Meldeamtes der Stadt Treuenbrietzen legen an diesem Sonnabend eine Sonderschicht ein. In Vorbereitung der Urlaubszeit bieten sie den Einwohnern die zusätzliche Möglichkeit, Reisepässe sowie Personal- und Kinderausweise neu zu beantragen oder zu verlängern.

Kinder benötigen schon früh eigene Dokumente

„Im Hinblick auf die bevorstehende Reisezeit und die dafür benötigten Dokumente empfehlen wir allen Bürgern, rechtzeitig die Gültigkeit ihrer Dokumente zu prüfen“, sagt Bürgeramtsleiter Ralf Gronemeier. Das gelte besonders auch für Kinder. Denn deren Reisepässe werden mit einer Gültigkeitsdauer von sechs Jahren ausgestellt und können höchstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres verlängert werden. Schon ab dem Alter von zwölf Jahren benötigen Kinder je nach Reiseziel jedoch schon einen eigenen Personalausweis oder einen Reisepass. Für Reisen etwa nach Dänemark brauchen auch Babys Kinderausweise.

Lieferzeiten von mehreren Wochen

Zu beachten ist bei allen neu zu beantragenden Dokumenten, dass diese in der Bundesdruckerei hergestellt werden. „Dafür müssen Wartezeiten zwischen zwei und sechs Wochen eingeplant werden“, so Gronemeier.

In dringenden Fällen können Expresspässe beantragt werden, die innerhalb von drei Arbeitstagen geliefert werden. Auch können vorläufige Dokumente ausgestellt werden, „die jedoch nicht in allen Ländern anerkannt werden“, sagt Bürgeramtsleiter Gronemeier.

Der zusätzliche Sprechtag ist am morgigen Samstag von 9 bis 13 Uhr im Bürgeramt des Rathauses Treuenbrietzen, Zimmer 9 und 10. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt die Stadtverwaltung, sich telefonisch anzumelden. Dies ist möglich unter 033748/74730 oder 74770.

Von Thomas Wachs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg