Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Spaziergänger bringt RE1 zum Halt
Lokales Potsdam-Mittelmark Spaziergänger bringt RE1 zum Halt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 20.10.2016
Der Bahnverkehr war rund eine Stunde unterbrochen. Quelle: dpa
Anzeige
Groß Kreutz

Ein Spaziergänger im Gleisbett bei Groß Kreutz (Potsdam-Mittelmark) hat eine Streckensperrung und Zugverspätungen ausgelöst. Ein Triebwagenführer hatte den Mann am Donnerstagmorgen entdeckt und seine Vorgesetzten und die Bundespolizei alarmiert, wie ein Polizeisprecher in Berlin mitteilte. Daraufhin wurden die Strecke des Regionalexpresses 1 gesperrt und das Areal abgesucht. Am Bahnhof Götz wurde der Mann dann gestellt. Hintergründe, warum er im Gleisbett unterwegs war, wurden zunächst nicht bekannt. Die Bahnstrecke war knapp eine Stunde gesperrt.

Von MAZonline

In Zeiten des Internetversandhandels ist es für klassische Buchläden nicht einfach, zu überleben. Steffen Meißner aus Treuenbrietzen versucht deshalb, mit gutem Service bei seinen Kunden zu punkten. Anlässlich der Frankfurter Buchmesse verrät er, was die Menschen im Fläming am liebsten lesen und was ein gutes Buch ausmacht.

20.10.2016

Fraktionsübergreifend drängen Kleinmachnower Gemeindevertreter auf einen Grundsatzbeschluss, der die Kommune verpflichtet, selbst Geld in die Hand zu nehmen, um bezahlbaren Wohnraum auch für Einwohner mit mittleren Einkommen zu schaffen und die Quartiere unter kommunaler Vergabekontrolle zu belassen.

19.10.2016

Mit einem „Fairen Frühstück“ wollen die Initiative für Fairen Handel in Bad Belzig und die Kreisvolkshochschule in Kleinmachnow die Einwohner der Teltower Region über die Bedeutung von Fair-Trade-Produkten aufklären. Der Kauf dieser Produkte soll dazu beitragen, die Produzenten gerecht entlohnen und ihre Arbeits- und Lebensbedingungen verbessern zu können.

19.10.2016
Anzeige