Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Spielen am Radio führt zum Unfall
Lokales Potsdam-Mittelmark Spielen am Radio führt zum Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
   Quelle: dpa
Anzeige
Brück

Freitagmorgen waren die Ortsfeuerwehren Dahnsdorf, Mörz und Niemegk auf der A9 in Richtung Berlin, im Einsatz. Zwischen den Anschlussstellen Niemegk und Brück war ein Citroen auf einen Laster aufgefahren. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten von der Autobahnpolizei Michendorf war der Franzose am Steuer des Pkw für kurze Zeit unaufmerksam gewesen. Er soll am Radio hantiert haben, als er auf den Sattelzug fuhr, so wird berichtet. Die vier Insassen des Citroen, darunter zwei Kinder, wurden nach MAZ-Informationen leicht verletzt und durch zwei Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden indes erheblich in Mitleidenschaft gezogen, der Schaden wird auf 12 000 Euro beziffert. Für die Bergung der Wracks und Trümmer sowie zum Binden der Betriebsstoffe wurde die Piste gen Norden ebenfalls für einige Zeit gesperrt. Wie zuletzt schon so häufig beklagen die Helfer, dass ihnen der Weg zu den Einsatzstellen schwer fällt. Rettungsgassen würden bestenfalls gebildet, wenn Sondersignal und Blaulicht wahrgenommen werden.

Bei einem weiteren Unfall am Freitag auf der A9 wurden eine Transporterfahrerin und ihr Beifahrer schwer verletzt. mehr >

Fast unversehrt blieb indes der Fahrer eines Transporters, der am Freitag kurz nach 7 Uhr auf der A 2 bei Wollin auf einen MAN-Lkw aufgefahren war. Sein umgekippter Fiat musste jedoch abgeschleppt werden.

Von René Gaffron

Anzeige