Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Die Spielplätze in Brück werden verschönert
Lokales Potsdam-Mittelmark Die Spielplätze in Brück werden verschönert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 22.02.2018
Die Stadt Brück will auch in den Ausbau und die Sanierung des Spielplatzes im Stadtteil Trebitz investieren.   Quelle: Thomas Wachs
Anzeige
Brück

Kinder und Eltern in der Stadt Brück und ihren Ortsteilen können sich freuen. Nachdem schon Ende 2017 neue Spielgeräte für den Spielplatz in Baitz in Auftrag gegeben worden sind, werden jetzt auch Geräte auf allen anderen Spielplätzen erneuert. So soll es eine neue Spiel- und Kletterkombination für das Spielareal in Neuendorf geben – im Wert von mehr als 13 000 Euro.

Neubau preiswerter als Reparatur

Damit ist die Investition nur unwesentlich teurer als eine mögliche Reparatur des von der Prüforganisation Dekra beanstandeten Geräts. Ortvorsteher Frank Schiffmann fühlte sich übergangen. „Man sollte die Orte und Ortsbeiräte bei der Vergabe und vor allem beim Aussuchen der Spielgeräte beteiligen“, monierte Schiffmann im jüngsten Finanzausschuss.

Kämmerin Melitta Boese war davon ausgegangen, dass dies geschehen sei. „Trotzdem möchte ich bemerken, dass wir nur die Grundausstattung erneuern können.“

Mehr als 50.000 Euro stehen zur Verfügung

Insgesamt stehen der Stadt 56 400 Euro für Arbeiten an Spielplätzen zur Verfügung. Dabei werden 90 Prozent der Kosten über die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) gefördert. Somit fließen 50 775 Euro vom Land in den Stadtsäckel.

Weitere Ausgaben sind geplant für die Sanierung und Erneuerung der Spielplätze in der Straße des Friedens, in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, am Platz der Jugend sowie im Stadtteil Trebitz.

Abgeordnete fordern feste Summe

Dabei werden am Platz der Jugend jedoch lediglich der Sandkasten und der Balancierbalken erneuert, wie Marco Haseloff vom Feuerwehrverein auf Nachfrage erfuhr. Der Spielplatz wird von der Feuerwehr, deren Gerätehaus am Platz steht, stets beim Kinderfest in das Spielangebot einbezogen.

Aus Sicht der Abgeordneten besteht insgesamt ein höhere Bedarf für die Ausrüstung von Spielplätzen. „Wir sollten jedes Jahr eine Summe einzig für Spielplätze einstellen“, forderte deshalb der Vorsitzende des Sozialausschusses, Matthias Ryll (CDU), unter allgemeiner Zustimmung. Der Finanzausschuss votierte einstimmig für das Vorhaben.

Von Andreas Koska

Mehrere Bewohner von Caputh in Potsdam-Mittelmark riefen am Dienstag die Polizei: Sie hatten einen bewaffneten Mann beobachtet. Spezialeinsatzkräfte der Polizei durchsuchten mithilfe eines Hubschraubers den Ort – und nahmen am Ende einen 20-Jährigen fest.

22.02.2018
Brandenburg/Havel Wenzlow (Potsdam-Mittelmark) - Der Radweg nach Wollin kommt doch

Plötzlich geht alles ganz schnell: Im dritten Quartal 2018 soll ein kombinierter Fuß- und Radweg vom Wenzlower Ortsteil Grüningen nach Wollin gebaut werden. Viele Jahre haben Kommunalpolitiker und Anwohner für eine Verbindung über die Autobahn gekämpft. Außerdem will der Landesbetrieb Straßenwesen die viel befahrene L 94 erneuern.

22.02.2018

Etwa 1,1 Millionen Euro stellen die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) sowie weitere Privatinvestoren der EntoNative GmbH zur Verfügung. Das junge Unternehmen aus Bergholz-Rehbrücke stellt Hundesnacks auf der Basis von Mehlwürmern her. Mit dieser Förderung soll das Unternehmen seine Produktion sowie seinen Marketingbereich ausbauen können.

22.02.2018
Anzeige