Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Outdoor-Sportgeräte in Kleinmachnow

Nicht nur für fitte Rentner Outdoor-Sportgeräte in Kleinmachnow

Sie heißen manchmal Generationen- oder Mehrgenerationenpark oder auch Spielplatz für Senioren. Dabei sind die Anlagen mit öffentlich zugänglichen sanften Trainingsgeräten nicht nur für Ältere gedacht. Dort sollen sich auch jüngere Generationen treffen, die die Fitnessteile genauso gernm nutzen.

Voriger Artikel
Wer hat Horst P. aus Teltow gesehen?
Nächster Artikel
Betrunkener stoppt Autos mit Hitlergruß

Die beiden Gewog-Geschäftsführer, Carsten Fischer und Katja Schmidt, haben schon einmal die neuen Geräte mit viel Spaß getestet.

Quelle: Gemeinde Kleinmachnow

Kleinmachnow. Viele Städte und Gemeinden haben sie längst – die Sport- und Bewegungsgeräte im Freien für Senioren, aber auch jüngere Generationen, damit man sich. Jetzt hat auch Kleinmachnow welche. Angekündigt waren sie bereits: Im neuen Heinrich-Heine-Park, dort, wo gerade erst neue barrierefreie Wohnungen entstanden sind, haben vor allem Senioren jetzt die Möglichkeit, mit sanftem Training an fünf Geräten ihre Muskulatur und auch das Gleichgewicht zu trainieren.

Angelegt wurde die kleine Parkanlage zwischen der Wohnanlage Heinrich-Heine-Straße und dem Ärztehaus am August-Bebel-Platz von der Gemeindlichen Wohnungsgesellschaft Gewog Kleinmachnow, doch waren die Geräte nicht pünktlich zur Eröffnung im Juni geliefert worden. Die beiden Gewog-Geschäftsführer, Carsten Fischer und Katja Schmidt, „ sind aber froh, nun die schöne Anlage komplettieren zu können und testeten die neuen Geräte gleich selbst“, wie Gemeindesprecherin Martina Bellack informiert.

Zu jeder Station, die übrigens alle unter schattigen Bäumen platziert sind, gehört eine kurze Anleitung zur Handhabung, und dann ist alles ganz einfach. Auf dem „TwistGym“ werden mit leichten Drehbewegungen Hüft- und Lendenmuskulatur sowie einige Bauchmuskulatur trainiert und die Beweglichkeit der Wirbelsäule gefördert. Der „StepGym“ ist gut für die Beinbeweglichkeit und Oberschenkel- und Wadenmuskulatur. Und auch die drei weiteren Stationen bringen den Körper gut in Schwung. „An den meisten Geräten können übrigens zwei Personen gleichzeitig trainieren, und zu zweit macht es dann auch am meisten Spaß“, findet Bellack.

Offen steht der kleine Park von April bis Oktober jeweils von 7.30 bis 19 Uhr. Um Wildschweine fern zu halten, werden seine Tore allerdings außerhalb dieser Zeit geschlossen gehalten, so die Sprecherin.

Die Nachbarn Teltow und Stahnsdorf haben laut Verwaltungsangaben noch keine solche Freiluft-Sportgeräte. Thema in den Gremien der Stadt beziehungsweise der Gemeinde waren sie aber auch dort schon.

Von Claudia Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg