Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Stadt plant zwei neue Wege für Pedalritter

Teltows Radfahrer dürfen hoffen Stadt plant zwei neue Wege für Pedalritter

In Teltow soll es nach dem Willen der Stadtverordneten zwei neue Radwege geben. Einer könnte auf einer stillgelegten Industrie-Bahnanlage entstehen, ein zweiter entlang des Teltowkanals. Für die Planung würden die Abgeordneten auch Geld locker machen. Doch zunächst muss der Bürgermeister die Sache prüfen lassen.

Teltow 52.3975008 13.2752586
Google Map of 52.3975008,13.2752586
Teltow Mehr Infos
Nächster Artikel
Bei der Feuerwehr Schwielowsee brennt’s

Teltow soll für Radler attraktiver und sicherer werden.

Quelle: MAZ/Archiv

Teltow. Zwei Rad- und Wanderwege sollen in Teltow vorangebracht werden, haben die Stadtverordneten beschlossen. So haben sie Bürgermeister Thomas Schmidt (SPD) damit beauftragt, die Errichtung eines solchen auf dem Strang der alten Industriebahn vom Regionalbahnhof Teltow bis zur Potsdamer Straße in die Wege zu leiten. Diese Flächen wurden von der Stadt bereits im vorigen Jahr gemeinsam mit einem Partner erworben. Während letzterer derzeit die Gleise, die Schwellen, den Schotter und die alte Signaltechnik verwertet, stehen nach Fertigstellung der Arbeiten die freien Flächen der Stadt Teltow zur Verfügung. Die Verwaltung soll nun bis spätestens Oktober einen Realisierungsablauf erstellen sowie die zu erwartenden Kosten ermitteln. Für diese Vorbereitungen sollen im außerplanmäßigen Haushalt 8000 Euro zur Verfügung gestellt werden, die Umsetzung soll dann mit dem Budget für nächstes Jahr erfolgen. Der Antrag wurde in der Stadtverwaltung einstimmig angenommen.

Auch am Rad- und Wanderweg Kanalaue soll nun nach einer mehrjährigen Pause weitergearbeitet werden. Hier soll der Bürgermeister innerhalb des nächsten Halbjahres eine aktualisierte Planungsgrundlage erstellen und alles vorbereiten, um die noch fehlenden Grundstücksteile zu erwerben. Er soll ermitteln, für welche Flächen bereits Baurecht besteht und welche Grundstücke noch von der Stadt zu erwerben sind, und einen auf dieser Grundlage aktualisierten Trassenplan vorlegen. Auch dieser Antrag, der 15 000 Euro Budget beinhaltet, wurde einstimmig von den Stadtverordneten beschlossen. Nach Fertigstellung dieser beiden Rad-Wanderwege könnte in Kombination mit dem Radweg auf dem Grenzstreifen Teltow komplett umrundet werden.

Von Konstanze Kobel-Höller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg