Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Stahnsdorf Erste Frau an der Spitze
Lokales Potsdam-Mittelmark Stahnsdorf Erste Frau an der Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:11 25.02.2019
Stahnsdorfs Bürgermeister Bernd Albers (Bürger für Bürger) beglückwünscht Steffi Pietzner zur Ernennung zur Gemeindewehrführerin. Quelle: Gemeinde Stahnsdorf
Stahnsdorf

Steffi Pietzner aus Sputendorf ist die neue Gemeindewehrführerin der Freiwilligen Feuerwehr Stahnsdorf. Sie folgt Sebastian Diwiszek, der dieses Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte. Pietzner führte zuvor die Ortswehr Schenkenhorst/Sputendorf. Die Stahnsdorfer Gemeindevertreter ernannten die 33-Jährige in ihrer jüngsten Sitzung.

Diwiszek hatte die Stahnsdorfer Wehr fünf Jahre lang geführt. In einigen Monaten hätten die Gemeindevertreter turnusmäßig einen neuen Feuerwehrchef bestimmen müssen. Die Sputendorferin war seit 2015 neben Vize-Feuerwehrchef Marcel Petri aus Güterfelde die zweite Stellvertreterin des Gemeindewehrführers. Pietzner ist nach Gemeindeangaben die erste Frau in ihrer neuen Position im Landkreis Potsdam-Mittelmark. Ihre frühere Stelle des Ortswehrführers muss noch wiederbesetzt werden.  

Von Heinz Helwig

Gegen die Überpopulation von Wildschweinen in der Region will die Gemeinde Stahnsdorf nun selbst vorgehen: Sie will einen Gemeindejäger beauftragen. Bürgermeister Bernd Albers bekam dafür am Donnerstagabend grünes Licht.

22.02.2019

Ein Foto von einer fast nackten Schülerin geistert durch die Netzwerke einer ganzen Stadt: Folge von Sexting in Brandenburg. Die MAZ hat darüber mit Sozialarbeitern und Schulleitern in der Region gesprochen.

22.02.2019

Die erste Heimpartie der Rückrunde gegen den FSV Groß Kreutz muss abgesagt werden. Der Grund, Wildschweine das gepflegte Grün umgewühlt.

20.02.2019