Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Starkregen setzt Hotel-Baustelle unter Wasser
Lokales Potsdam-Mittelmark Starkregen setzt Hotel-Baustelle unter Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 10.08.2016
40 Zentimeter Wasser innerhalb von 5 Minuten im Keller. Quelle: Privat
Teltow

Eigentlich war alles gut auf dem Weg zur Eröffnung des neuen Landhotels am 30. September. Inzwischen ist auch das alte Logo des ehemaligen Diana-Kinos am Giebel zur Potsdamer Straße hin wieder hergestellt. „Noch durch das Gerüst zwar ein bisschen verdeckt, aber schon sichtbar“, freut sich Inhaber André Franell. Aber er musste auch eine bittere Pille schlucken und den geplanten Eröffnungstermin verschieben.

„Aufgrund des Starkregens in der letzten Woche hatten wir 40 Zentimeter Wasser innerhalb von fünf Minuten im Keller. Auch der Diana-Veranstaltungssaal stand mit zwei Zentimetern vollständig unter Wasser“, berichtete Franell, den die Hiobsbotschaft im Urlaub ereilte. „Ich dachte, ich falle tot um.“ Nun müsste „leider der gesamte Estrich inklusive Dämmung erneuert“ werden. „Momentan gehen wir von sechs Wochen Bauverschiebung und einem Schaden von 100  000 Euro aus“, so Franell am Mittwoch gegenüber MAZ.

Unter der Bauplane lugt das wiederhergestellte alte Diana-Logo schon durch am Giebel des Hauses. Quelle: Privat

Allerdings bleibe die Zusage dennoch, am Tag der Offenen Höfe in Teltow am 28. August auch die Baustelle Potsdamer Straße 54 für die Besucher zu öffnen. „Wir beginnen wie die anderen um 12 Uhr, wollen aber zum Ausklang des Tages bis 20 Uhr offen bleiben“, sagte der Investor. Die anderen über 20 Höfe in der Altstadt schließen um 18 Uhr.

Wie berichtet, wird aus dem einstigen Diana-Kino nach denkmalgerechtem Um- und Ausbau das Landhotel „Diana“ mit elf Zimmern im Ober-, Restaurant und großem Veranstaltungssaal im Erdgeschoss. Im Garten schräg gegenüber dem Puschkinplatz werden dann 85 Sitzplätze und ein Spielplatz sein. Etwa 60 Plätze wird das Restaurant innen vorhalten.

21.07.2016: Diana-Kino öffnet im September als Landhotel

Von Claudia Krause

Potsdam-Mittelmark Studenten befragten Michendorfer - Michendorfs Sehnsucht nach einer Mitte

Drei Studenten aus Weimar haben sich auf den Weg nach Michendorf gemacht, um etwas von den Wünschen und Ideen der Michendorfer für ein Ortszentrum zu erfahren. Ein Befund: Der Ort hat sich gut entwickelt und doch wird eine richtige Ortsmitte vermisst. Auf dem ehemaligen Teltomat-Gelände könnte sie entstehen.

10.08.2016
Potsdam-Mittelmark Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 10. August 2016 - Autofahrer stößt Fußgängerin um

Als ein Pkw-Fahrer am Mittwochmorgen von einem Grundstück auf die Liselotte-Herrmann-Straße fahren wollte, übersah er bei diesem Manöver eine Fußgängerin. Die 61-Jährige stürzte bei der Kollision und brach sich ein Bein. Sie musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

10.08.2016

Die Gebäude aus den 80er-Jahren im Inselparadies in Petzow kommen langsam in die Jahre. Vereinsvorsitzender Gunter Schinke wartet immer noch darauf, dass die Stadt die Bebauungspläne genehmigt. Im Weg steht ihm dabei unter anderem der sensible Landschaftsschutz auf der Halbinsel Hohenwerder. Trotz der alten Anlagen ist das Feriencamp bei den Kindern beliebt.

10.08.2016