Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Starkregen setzt Hotel-Baustelle unter Wasser

Ehemaliges Diana-Kino Teltow Starkregen setzt Hotel-Baustelle unter Wasser

Am 30. September wollte Eigentümer André Franell eigentlich das neue Landhotel „Diana“ im ehemaligen Kino in Teltow (Potsdam-Mittelmark) eröffnen. Doch der heftige Regenguss in der vergangenen Woche macht ihm einen Strich durch die Rechnung - und verursachte enormen Schaden.

Teltow Potsdamer Straße 54 52.40229 13.25907
Google Map of 52.40229,13.25907
Teltow Potsdamer Straße 54 Mehr Infos
Nächster Artikel
Berufsausbildung: Sieben auf einen Streich

40 Zentimeter Wasser innerhalb von 5 Minuten im Keller.

Quelle: Privat

Teltow. Eigentlich war alles gut auf dem Weg zur Eröffnung des neuen Landhotels am 30. September. Inzwischen ist auch das alte Logo des ehemaligen Diana-Kinos am Giebel zur Potsdamer Straße hin wieder hergestellt. „Noch durch das Gerüst zwar ein bisschen verdeckt, aber schon sichtbar“, freut sich Inhaber André Franell. Aber er musste auch eine bittere Pille schlucken und den geplanten Eröffnungstermin verschieben.

„Aufgrund des Starkregens in der letzten Woche hatten wir 40 Zentimeter Wasser innerhalb von fünf Minuten im Keller. Auch der Diana-Veranstaltungssaal stand mit zwei Zentimetern vollständig unter Wasser“, berichtete Franell, den die Hiobsbotschaft im Urlaub ereilte. „Ich dachte, ich falle tot um.“ Nun müsste „leider der gesamte Estrich inklusive Dämmung erneuert“ werden. „Momentan gehen wir von sechs Wochen Bauverschiebung und einem Schaden von 100  000 Euro aus“, so Franell am Mittwoch gegenüber MAZ.

Unter der Bauplane lugt das wiederhergestellte alte Diana-Logo schon durch am Giebel des Hauses

Unter der Bauplane lugt das wiederhergestellte alte Diana-Logo schon durch am Giebel des Hauses.

Quelle: Privat

Allerdings bleibe die Zusage dennoch, am Tag der Offenen Höfe in Teltow am 28. August auch die Baustelle Potsdamer Straße 54 für die Besucher zu öffnen. „Wir beginnen wie die anderen um 12 Uhr, wollen aber zum Ausklang des Tages bis 20 Uhr offen bleiben“, sagte der Investor. Die anderen über 20 Höfe in der Altstadt schließen um 18 Uhr.

Wie berichtet, wird aus dem einstigen Diana-Kino nach denkmalgerechtem Um- und Ausbau das Landhotel „Diana“ mit elf Zimmern im Ober-, Restaurant und großem Veranstaltungssaal im Erdgeschoss. Im Garten schräg gegenüber dem Puschkinplatz werden dann 85 Sitzplätze und ein Spielplatz sein. Etwa 60 Plätze wird das Restaurant innen vorhalten.

21.07.2016: Diana-Kino öffnet im September als Landhotel

Von Claudia Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg