Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Startklar für die Kunsttour

Künstler stellen in Caputh aus Startklar für die Kunsttour

Das Kulturforum Schwielowsee veranstaltet in Caputh die inzwischen 9. Kunsttour. Dafür öffnen Künstler aus der Region und deren Gäste an zwei Wochenenden ihre Ateliers. Im Schloss ist eine Gemeinschaftsausstellung zu sehen. Tanzaufführungen sind im Gemeindehaus der Kirche zu erleben.

Voriger Artikel
B 107 in Görzke bleibt Nadelöhr
Nächster Artikel
Kinder auf Trab

Jutta Maria Seelbach zeigt als Gastkünstlerin ihre Malerei in der Remise am Schloss.

Quelle: privat

Caputh . Bildhauer, Maler und Designer können die inzwischen 9. Kunsttour in Caputh kaum erwarten. Diesmal werden sogar 30 Künstler an zwölf verschiedenen Orten der Gemeinde Schwielowsee ihre Werke zeigen. Besucher können den Schöpfern beim Gestalten auch gerne über die Schulter schauen. Viele Kunstfreunde haben sich die Veranstaltungstage am letzten Augustwochenende und ersten Septemberwochenende schon lange im Kalender eingetragen. „Die alljährliche Kunsttour Caputh zum Sommerabschluss hat sich innerhalb der vergangenen Jahre zu einem ernst zu nehmenden Kunst-Event entwickelt“, sagt Projektleiterin Christina Faix. Das Kulturforum Schwielowsee als Veranstalter erwartet nach der großen Resonanz in den Vorjahren auch diesmal über 3000 Besucher.

„Zum neunten Mal in Folge erleben die Besucher eine Kunstvielfalt, die sich sehen lassen kann“, sagt Faix. An originellen Ausstellungsorten zeigen Künstler nicht nur ihre Werke und ihr Können, sondern stellen sich den Fragen der Gäste. „Die unkonventionelle Gastfreundschaft der Caputher Künstler, die zu diesem Ereignis ihre Ateliers und Privathäuser öffnen, ist inzwischen legendär“, sagt Faix. „Mit der Tour will das Kulturforum in ehrenamtlicher Tätigkeit das Kulturleben rund um den Schwielowsee pflegen und fördern.“

Neben den Ausstellungen und Begegnungen unter anderem im Schloss Caputh, in der Kunstremise, im Gemeindehaus der evangelischen Kirche und im Heimathaus, öffnen Künstler ihre Höfe und Ateliers. Im Garten der Klänge wird zur Kunsttour für Kinder und Erwachsene das musikalische Figurentheater „Jorinde und Joringel“ aufgeführt. Schüler der Tanzwerkstatt Potsdam bereiten ein Programm vor, inspiriert durch die Kunstwerke von Oda Schielicke und Sigrid Klammer. Und wer ein einzigartiges Kunststück von der Tour mitnehmen will, kann dies vor Ort auch erwerben.

Von Regine Greiner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg