Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Stau nach Auffahrunfall in Teltow
Lokales Potsdam-Mittelmark Stau nach Auffahrunfall in Teltow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:47 13.03.2018
. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Teltow

Gegen 16 Uhr krachte es in Teltow. Nach MAZ-Informationen hatte eine Pkw-Fahrerin nicht auf den stockenden Verkehr vor ihr geachtet und fuhr auf ein vorausfahrendes Auto auf.

Der Verkehr kam durch den Unfall völlig zum Erliegen. Ein langer Stau war die Folge, der sich bis weit in die Innenstadt zog. Auch im Busverkehr kam es zu erheblichen Verspätungen.

Stau am Nachmittag in Teltow. Quelle: Julian Stähle

Bei dem Unfall wurde eine Person verletzt. Die Feuerwehr und die Polizei kamen zum Einsatz. Ein Abschleppdienst musste die fahruntüchtigen Fahrzeuge von der Straße bergen.

Von MAZonline

Darauf haben die Sputendorfer lange warten müssen: Jetzt hat die Komplettsanierung der Häuser am Ernst-Thälmann-Platz begonnen. Zunächst sollen erst einmal die Wohnungen von Grund auf modernisiert und teilweise verändert werden. Im nächsten Jahr stehen die Außenhaut und die Dächer auf dem Sanierungsprogramm. Das Vorhaben wird etwa 1,3 Millionen Euro kosten.

13.03.2018

Die Beelitzer Verwaltung will den Weg der Kinder in die Diesterweg-Grundschule der Stadt sicherer machen. Täglich müssen die Grundschüler über die viel befahrene Ortsdurchfahrt. Dabei entstehen häufig gefährliche Situationen. Mit baulichen Veränderungen sowie zusätzlichen Kontrolleinrichtungen hofft die Stadt die Verkehrslage zu entschärfen.

13.03.2018

Die Schiedsstellen in Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf können eine überwiegend positive Bilanz des vorigen Jahres ziehen. In vielen Fällen einigten sich die Kontrahenten auf einen Kompromiss. Durch Beratungen konnten die Streitschlichter auch manche Verhandlungen von vornherein abwenden. Die meisten Fälle betrafen Konflikte über den Gartenzaun.

13.03.2018
Anzeige