Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Stauwarnung ab Montag für A 2
Lokales Potsdam-Mittelmark Stauwarnung ab Montag für A 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:34 06.12.2017
Der Landesbetrieb Straßenwesen kündigt für den 11. bis 15. Dezember Wanderbaustellen auf der A 2 zwischen Netzen und Wollin an. Quelle: dpa
Anzeige
Mittelmark

Der Landesstraßenbetrieb warnt vor Stau ab Montag wegen Nachtbaustellen auf der Autobahn 2. Wegen Reparaturarbeiten wird zwischen 18 Uhr und 6 Uhr morgens immer wieder nur eine Richtungsspur zur Verfügung stehen. Betroffen ist nach Angaben von Behördensprecherin Cornelia Mitschka am 11. und 12. Dezember ein Abschnitt hinter der Anschlussstelle Netzen in Fahrtrichtung Berlin. Am 12. bis 15. Dezember kommt es zur Sperrung von zwei von drei Fahrbahnen im Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Brandenburg und Wollin in Fahrtrichtung Magdeburg. „In dieser Zeit kommt es zu punktuellen Verkehrsraumeinschränkungen auf einen Fahrstreifen“, so Mitschka. Die einzig verbleibende freie Spur sei mindestens fünf Meter breit.

Von Marion von Imhoff

Eine neue Ausstellung in der Galerie am Klostersee zeigt, Jamaika kann ganz wunderbar funktionieren. Unter diesem Titel haben sich die drei Künstler Celia Mehnert, Uschi Niehaus und Michael Theis zusammen getan und zeigen in der idyllisch gelegenen Galerie eine gemeinsame Werkschau.

09.12.2017

Weihnachten ist vorverlegt: Der Wasserversorgungsverband „Hoher Fläming“ senkt seine Mengengebühr. Rund 23 200 Einwohner profitieren davon. Die Verbandsversammlung beschloss jetzt zudem den Wirtschaftsplan. Er sieht unter anderem vor, langfristig zu investieren in Solaranlagen mit Batteriespeichern zur Sicherung von Pumpwerken.

09.12.2017

Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Damsdorf (Potsdam-Mittelmark) am Dienstagabend gelang es den Rettern und umsichtigen Anwohnern, alle Bewohner rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Giftiger Rauch stieg im Treppenhaus auf. Niemand wurde verletzt. Rund 20 Feuerwehrleute und der Lehniner Rettungsdienst waren im Einsatz.

06.12.2017
Anzeige